Limburg - Dom: Ein Zauber von Ferne und Mittelalter (2)

Ein Spaziergang durch den Limburger Dom entführt in märchenhafte Welten und auf Fantasiereisen ins Mittelalter.

Limburg-Folge-Beiträge:

 

…Vom Baumeister an die Hand nehmen lassen?

Limburger Dom farbenfrohe Kapitel am Eingangsportal und mit der Baumeister Skulptur

Facettenreich durchbricht die Sonne die Arkaden des Limburger Doms, wirft ihre Lichtscheine in dessen Kuppelbau herab. Hallende Stille und Schweigen herrscht, nicht einmal der Baumeister des Doms verrät seinen Namen. Ein Steinmännchen, das in der linken Nische des Hauptportals hockt, will sein Antlitz verkörpern… Stellen Sie sich vor, jenes Männchen, der Baumeister aus dem Mittelalter, würde Sie an die Hand nehmen und durch das Zeitalter der Romanik und Gotik führen, Ihnen erzählen wie es damals war…

Auf einer fernen Reise

Durch die riesige Dompforte mit den vielen spitzen Bögen in Rot, Ocker, Schwarz und Grün schreitet man wie durch ein farbenschillerndes Stadttor, und eine Zauberformel versetzt den Besucher flugs nach Jerusalem, der himmlischen Gottesstadt auf dem Berg. Plötzlich wähnt man sich auf einer fernen Reise, meint den Duft von exotischen Gewürzen zu riechen, das Marktschreien der Beduinen zu vernehmen.

Limburg an der Lahn Fachwerk Gassen Dom Holzbau Reisebericht Holzfiguren Straßentheater Reisen Meditieren Entspannen Kunsthistorie

Wie in der Antike oder wie im Mittelalter…

Lassen Sie sich dann die schmalen Treppen, die sich durch die dicken Außenmauern des Limburger Doms winden, hinaufführen. Dort oben werden Sie staunen! Zwischen den Laubengängen rundherum wandelt man wie in einer Märchenstadt der Antike. Denken Sie sich einfach alles Gestühl heraus und etwa 4500 buntbekleidetes Volk in das Gotteshaus hinein, dann ist es wirklich wie im Mittelalter, nein irgendwie doch wie in der Antike. Möchten Sie jetzt herrschen? Aber das ist doch nur eine Puppenstube! So wandelt man weiter durch die wölbigen Emporengänge des Limburger Doms, durch einen Traum…

Limburg an der Lahn Fachwerk Gassen Dom Tor Reisebericht Kopfsteinpflaster Reisen Meditieren Entspannen Kunsthistorie

Fortsetzung:

In der nächsten Folge über Limburg vergleichen wir den Dom mit byzantinischen Kirchen…

 

Verwandte Seiten auf unserer Website / Werbung:

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck