Wohnen mit Bildern: „Kunstretreat“ - Public Relations für Künstler (8)

Am Beispiel unserer Prelude-Ausstellung in der Weihnachtszeit 2016 möchten wir unser Kunstretreat-Studio in Königswinter bei Bonn etwas näher vorstellen. Es handelt sich um eine Oase für Kunst, Poesie, Entspannung und Natur. Dabei möchten wir auch auf die Möglichkeit aufmerksam machen, Einzel- oder kleinere Gruppenausstellungen  im Rahmen unseres Lifestyle-Konzepts zu fördern. Die Events werden von uns in künstlerischer Weise konzipiert, arrangiert und ausführlich als Online-Event bekannt gemacht.

Beitragsfolge:

 

David-Skulptur mit Lyrik von Guillaume Apollinaire im Garten des „Kunstretreats“

.

Sehnsucht nach Entspannung

Wie bereits im Einführungsbeitrag der Blogfolge “Wohnen mit Bildern” erwähnt, besteht das “Kunstretreat” aus mehreren Wohnflächen. Bei der Eröffnungsausstellung in der Weihnachtszeit 2016 war der Kaminraum dem Thema “Mensch” und dem Wunsch nach Entspannung geweiht. Menschen brauchen Wärme, Themen wie Vertrauen und Warmherzigkeit stehen verstärkt zur Diskussion.

 

Im „Kunstretreat“

 

Eine Wand des Raumes wurde mit Kunstbildern gestaltet, die das Thema “Sonnenuntergang” behandeln – eine wundervolle Rhapsodie verschiedenster Darstellungen eines der schönsten Momente in der Natur.

Dabei konnten wir auch unser Farbkonzept aufgreifen und gleichermaßen eine rote Farbzone gestalten. Im Zusammenspiel mit der Wärme des Kaminfeuers kommt die rote Farbe ganz besonders gut zur Geltung. Im Treppenraum wurden dagegen Bilder mit verschiedenen Vogelmotiven angeordnet, die symbolisch nach oben in die Freiheit fliegen.

Von einem asiatischen Teehaus inspiriert

Der lichtdurchflutete Galerieraum erinnert auch an ein asiatischen Teehaus. In der ersten Ausstellung zeigte er vor allem abstrakte und surrealistische Bilder. Auf einer Kommode können kleine gerahmte Bilder, Skulpturen und Objekte positioniert werden.

 

Die Lyrik Gillaume Apollinaires als Grundlage des Kunstretreats-Konzepts

Die Lyrik Guillaume Apollinaires ist eine Grundlage des Kunstretreat-Konzepts

 

Der Raum strahlt ein sonniges und zugleich musisches Flair aus. Große Fenster und Spiegel verbinden ihn mit dem Garten und der Natur. Grünpflanzen und ein plätschernder Zimmerbrunnen nehmen Bezug zu dem Element Wasser des Gartenteichs.

Je nach Größe der Ausstellung kann auch der “Wandelgang der Poesie” einbezogen werden, welcher in die Veranda führt. In Form eines gemütlichen Wohnwintergartens lädt sie zum Tee- oder Kaffeetrinken oder zu einem genüsslichen Schluck Wein ein.

Träumen und Entspannen mit Kunst

Bei dem ersten Kunstretreat-Event im Jahr 2016 war die Veranda dem Thema Mond und archaischen Gedanken gewidmet. Auf einem Regal können gerahmte Bilder angeordnet werden – zum Beispiel spezielle Collagen, die den Tastsinn anregen. Kleine Bilder sollte man auch in die Hand nehmen können, um sie näher zu betrachten.

 

Lyrik und Poesie im sibergoldenen Wandelgang des Kunstretreat-Studios

Der sibergoldene Wandelgang im „Kunstretreat-Studio“

 

Von hier kann man den Gartenteich sehen, vielleicht an Koans denken oder ähnliche entspannende Gedanken entwickeln. Die kleine Veranda ist mit Rattan- und Bambusmöbeln ausgestattet und führt auf eine entrückte Terrasse, welche in die künstlerische Konzeption integriert werden kann.

Ebenso können ein Gartenrondell und der Teich in poetischer Weise in die Ausstellungskonzeption und in einen Rundgang durch das Kunstretreat einbezogen werden. Die Ausstellungen im „Kunstretreat“ werden – unter Berücksichtigung meditativer Aspekte – u.a. durch ausführliche Blogbeiträge und Networking bekannt gemacht.

Über die Grundlagen unseres künstlerischen und publizistischen Kunstretreat-Konzepts werden wir in einer gesonderten Beitragsreihe berichten. Ebenso werden die Namen der teilnehmenden Künstler an der ersten Ausstellung und deren Bilder in Kürze bzw. nach der jurierten Preisverleihung veröffentlicht.

 

Oase für die Seele

 

Verwandte Links auf unserer Website:

Weitere Informationen über Kunstausstellungen, Events, Preisträger ect. finden Sie in der Blogkategorie „KUNSTgenuss“!

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck