Wouter Tacq, Belgien: Herzschlag (Kunstmeditation)

Der Künstler Wouter Tacq aus Belgien hat eine „Ehrenvolle Erwähnung“ bei den internationalen Ausstellungen „Faszination weltweiter Kunst, Farbe und Meditation“ (2018) in Köln, Weißenthurm und Kobern-Gondorf gewonnen. Ohne Beiwerk und Staffage zeigt Wouter Tacq in seinem kleinformatigen Bild „Beating“ eine Figur, in der Realismus und Symbolismus zu einer Symbiose des Nachdenkens über Leben und Tod verschmelzen.

Wouter Tacq: Beating

Wouter Tacqs Bild hat eine Größe von 14 x 14 cm. Wenn du auf das Bild klickst, kannst du es annähernd in Originalgröße betrachten. Am Ende des Beitrags findest du einen Link für eine Vergrößerung des Kunstwerks. Auf Wunsch kannst du die Vergrößerung in einem anderen Browserfenster öffnen und das Bild neben dem Text der geführten Kunstmeditation betrachten.

Wouter Tacq 2, Belgium, Beating, 2018, Aquarell, Acryl, 14 x 14 cm
Wouter Tacq 2, Belgium, Beating, 2018, Aquarell, Acryl, 14 x 14 cm

Einstimmung in die Kunstmeditation:

  • Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst!
  • Betrachte nun das Bild und erfasse es zunächst in seiner Farbigkeit. Welche Farben kannst du neben den grauen Farbtönen der Figur und dem Indigoblau im Hintergrund wahrnehmen?
  • Wie ist die zentrale Figur angeordnet? Steht sie genau in der Mitte?
  • Wodurch wird die Figur charakterisiert?
  • Welche weiteren Formen und Figuren kannst du entdecken?

Genuss- und Achtsamkeitsmeditation mit dem Kunstwerk von Wouter Tacq

  • Welche Assoziationen wecken die Farben und das Licht in dem Bild bei dir? Vielleicht Ikone, Mönch, Ruhe, Entspannung?
  • Worauf deutet die Symbolhaftigkeit im Bild hin (Kopf, Herz an Faden, Brustkorbfenster)? Wozu mag sie auffordern?
Detail aus dem Bild „Beating“ von Wouter Tacq

Die Symbolsprache des Bildes muss jeder für sich selbst entschlüsseln, weshalb wir hier nur „Denkanstöße“ geben wollen und nicht detailliert auf sie eingehen. Der Künstler hat seinem Bild den Titel „Beating“ gegeben. Gleichzeitig ist eine Müdigkeit des Treibens spürbar. Handelt es sich um einen erwachsenen Menschen oder vielleicht um ein Kind? Worin mögen die eigentlichen Ursachen für Krankheiten liegen?

  • Wenn dich die Aussage des Bildes berührt, dann öffne ihr dein Herz!
  • Worin besteht die emotionale Botschaft des Künstlers?
  • Infolge des achtsamen Betrachtens bist du jetzt konzentriert und entspannt. Du spürst die Kraft von Kunst!

Bildaufbau und Maltechnik im Kunstwerk von Wouter Tacq

Klein ist groß: Wouter Tacqs Kunstwerk hat eine „Ehrenvolle Erwähnung“ bei der internationalen Kunstinstallation 2018 gewonnen!

Wouter Tacqs Kunstwerk stellt die Frage nach dem menschlichen Herzen, nicht nur aus gesundheitlicher, sondern auch aus seelischer Sicht. Es zeigt einen Menschen in problematischer, ja introvertierter Position. Die freigestellte Figur wirkt absolut isoliert bzw. von gesellschaftlicher Situation entfernt.

Der indigofarbene Hintergrund gleicht einem Universum. Er erscheint düster und dunkel, ruhevoll und beunruhigend zugleich. Die Figur ist leicht aus der Mitte gesetzt, wodurch die Harmonie gestört ist. Der gesenkte Kopf wirkt nachdenklich. Blickt er verwundert und fragend in Richtung des eigenen Herzens? Der geöffnete Brustkorb in Form einer runden Öffnung lässt den Betrachter zum Herzen schauen.

Gleichwohl wirkt die Figur kraftlos, die Arme hängen herab. Fahles Licht in gebrochenen Beige- und Rosafarben beleuchtet ihre graue Gestalt im zeitlosen Gewand. Die Kahlköpfigkeit mag auf eine Krankheit hindeuten. Das Herz hängt an einen seidenen Faden. Aber es besteht Hoffnung durch Ruhe, Entspannung und dem Sich-Herausnehmen.

Klein ist groß: Wouter Tacqs Kunstwerk in einer Vergrößerung

Per Klick auf den Link kannst du das kleinformatige Bild in einer Vergrößerung betrachten. Nutze dann bitte die „+Lupe“ dazu:

Wouter Tacq, Belgien: „Beating“ (Vergrößerung)

Übrigens malt Wouter Tacq – wie alle Künstler – auch große Bilder!

Kleinformatige Bilder eignen sich auch als außergewöhnliche Geschenke für festliche Anlässe!

Copyright: Gabriele Walter + Kurt Ries, Königswinter bei Bonn

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck