Sporaden-'Atolle': Robinson im magischen Blau des Meeres (7)

Hier, wo sich alles in der immateriellen “Rhapsodie in Blau” der Ägäis auflöst, kann man in einer einsamen Bucht ein Buch lesen und wunderbar entspannen oder – gleich einem Eremiten – philosophieren und die Frage nach dem Sinn des Lebens, vielleicht auch nach dem Verlust der europäischen Seele stellen…

Sporaden-Folge-Beiträge: Rhapsodie in Blau

Geheimnisvolle Eilande

Eilande bei der Sporadeninsel Alonissos

Inselchen bei Alonissos

Geheimnisvoll wie Alonissos sind auch die kleineren Inseln in der Umgebung. Vielleicht lockt ein Zweimaster in Skopelos-Hafen mit Wochenendtouren zu den Atollen, wobei man Unterwasserfotografie „life“ erleben kann. Da ist das Macchia-bewachsene, trockene Peristera direkt gegenüber mit schönen Sandstränden oder die Hirteninsel Skantzoura, die mit dem einsamen Kloster zur Mönchsrepublik Athos gehört.

Sporadeninseln - Felsenwand mit Ziegen

Sporadeninseln – Ziegen

Ebenfalls eine Metochi der großen Laura vom Athos-Berg ist die relativ fruchtbare Pirateninsel Kyrá Panagia. In ihrem Kloster bei der Bucht „Hl. Petrus“ wohnen heute Schäfer.

Die Jägerinsel Gioura lockt mit Stalagmiten- und Stalaktitengrotten, dem sagenhaften Zyklopen aus der „Odyssee“ und einer wildlebenden Bezoar-Ziegenart. Und auf der Pfefferinsel Piperi könnte man im Robbenschutzgebiet den Seehunden „Guten Tag“ sagen.

Atlantis lässt grüßen

Insel Alonissos - Griechenland, Blick zu den umliegenden Inseln

Blick von der Insel Alonissos

Die sagenumwobene Vulkaninsel Psathoura, die gerade mal 10 bis 20 m hoch ist und bei starkem Seegang völlig unter den Wogen verschwindet, ködert mit einer ganz besonderen Attraktion. Ihr Leuchtturm erscheint bei der Ankunft ganz einsam im Wasser, das hier übrigens so klar wie nirgendwo in der Ägäis sein soll.

Auf dem Meeresgrund vor ihrer Küste kann man mit bloßem Auge eine vollständige, versunkene Stadt erkennen. Mauerreste, Straßen, Amphoren und Tumbes aus der Zeit zwischen 1300 und 900 v. Chr. schimmern unheimlich und unfassbar herauf. Telepathie mit Atlantis?

Sonnenuntergang Griechenland

Sonnenuntergang – nördliche Sporadeninseln

Wohl dem, der all jene Geheimnisse auf eigene Faust erkunden will. Er braucht viel Zeit, Mut und auch etwas Geld, um die Fischer für ein solches Abenteuer auf hoher See zu begeistern. Offizielle Schiffslinien führen jedenfalls nicht dorthin. Hier muss man seinen eigenen Mut befragen und entscheiden, ob man weiterdenken, reisen und sich bilden will. Und ob sich der Sinn des Lebens allein mit „Erfolg“ und Zahlen beziffern lässt, oder ob nicht auch Werte wie Natur, Erholung, Menschlichkeit und nicht zuletzt die Kultur eine große Rolle im Leben spielen.

Verlust der europäischen Seele

Griechenland, nördliche Sporadeninseln, Schiff

Fährschiff nördliche Sporadeninseln

Eine literarische Anregung für einen Aufenthalt in der eremitischen Natur der Sporaden wäre neben dem Werk von Alexandros Papadiamantis aktuell auch Heinrich Bölls berühmte Anekdote vom klugen Fischer, die er für eine deutsche Radiosendung zum „Tag der Arbeit“ am 1. Mai 1963 schrieb. Sie handelt von zwei Protagonisten, die charakterlich und äußerlich völlig gegensätzlich sind.

Hier, wo die Demokratie der Antike versunken ist und nur noch in schillernden Tönen herauf klingt, wo niemand abfährt und ankommt…, wo kein Euro, überhaupt kein Geld, sondern allein das Blau des Meeres zählt. Am äußersten Rand von Europa, wo der Meeresgrund die letzte Ruhestätte für tausende, abertausende Flüchtlinge wurde, die nur Krieg, Verfolgung und Elend entkommen und überleben wollten.

Sie werden für immer schweigen. Aber uns bleibt die Möglichkeit, innezuhalten, uns Zeit zu nehmen zum Nachdenken und Meditieren, um vielleicht unsere Perspektive zu ändern.

nördliche Sporaden

Sporadeninseln

Wann reist ein Grieche schon nach Westeuropa, um sich zu erholen? Wohlweislich vergessen wir, dass ihn weniger die Sehnsucht, sondern die Arbeit dorthin treibt. Nobelpreisträger Heinrich Böll stand stets auf der Seite des Schwächeren.

Wir Westeuropäer meinen, wir hätten das Leben begriffen und haben es vielleicht gleichermaßen versäumt; denn wer nicht leben lässt, lebt nicht wirklich, das heißt gerecht. Statt des sanften, sonnigen und stets nach Musik klingenden Lächelns kommen uns nun auch Argwohn und Armut in Griechenland entgegen. Was dennoch bleibt, sind das sonnengetränkte Blau des Meeres und die stolze Seele der Hellenen. Beides kann ihnen niemand nehmen.

Sporadeninseln Griechenland

Nördliche Sporadeninseln

 

Vorschau: Im letzten Artikel unserer Beitragsfolge über Griechenland besuchen wir die Insel Skyros, die sich im Gegensatz zu den anderen Inseln der nördlichen Sporaden sowohl klassisch als auch kykladisch präsentiert.

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck