Sporadeninsel Skyros – die verirrte Kyklade (8)

Die Häuser der Chora auf der griechischen Insel Skyros kleben mit ihren Kaminen und Außentreppen kykladisch wie weiße Würfel an dem steilen Felsen unterhalb der Mauerreste des venezianischen Kastro. Dazu das Kloster und die Ruinen der antiken Akropolis. Im Gegensatz zu den übrigen nördlichen Sporaden ist Skyros ein klassisches Land. Achilles hielt sich hier auf Geheiß seiner Mutter Thetis versteckt.

Sporaden-Folge-Beiträge: Rhapsodie in Blau

Mit Bouzouki und Temperament

Hauptort der Insel Skyros am Berg

Inselhauptstädtchen Skyros

Während der Überfahrt herrscht Hochstimmung. Temperamentvolle Griechen zupfen im flinken Rhythmus die Bouzouki und singen archaische Lieder. Das Schiff läuft gegen Abend in Linaria ein.

Oben auf den lieblich-grünen Wiesen steht eine weiße Holzkirche mit Spitzturm und Friedhof, und sonderbarerweise meint man zunächst auch hier, in Nordeuropa – vielleicht in Irland und nicht in Griechenland zu sein.

Insel Skyros Griechenland - wildes braunes Pferd

Wildes Pferd auf der Insel Skyros

Doch dann rattert der Bus in die Insellandschaft hinein: Kirschen-, Mirabellen-, Apfelsinen- und Zitronenbäume durchsetzen schon Ende Mai die Gegend mit ihrer fruchtigen Pracht. Hier ist es heißer, wärmespeichernde Dachböden überflüssig.

Auch diese Insel wurde von Korsaren heimgesucht, so dass sie – ganz typisch für die Sporaden – einen Hafen „Skala“ und eine ummauerte „Hauptstadt“ auf einem schwer zugänglichen Felsen hoch über der Küste aufweist.

Weiße Würfel an steilen Felsen

Insel Skyros - kykladische Architektur

Die verirrte Kyklade…

Wir erleben einen Piratenüberfall „á la moderne“ bei unserer Ankunft in der Chora: Gleich an der Bushaltestelle werden wir von unbekannten Englisch-Dolmetschern mit Blumenstrauß empfangen und zum nächstbesten Quartier abgeschleppt. Ehe wir uns versehen, sind wir in einer heißen Dachkammer einquartiert.

Die rührseligen Alpenölbilder, sprungfedernen Betten, die Toilette und die Dusche hinter dem Vorhang sowie eine Hühnerleiter hinab gehören zum einmaligen und zugleich preiswerten Ambiente. Dazu hat man den herrlichsten Blick auf die weiß strahlende Stadt mit den vielen entzückenden Kirchlein.

Gasse im Hauptort der griechischen Insel Skyros

Bildschön: In den Gassen von Skyros

Nachdem uns unzählige Hähne, blökende Schafe und meckernde Ziegen dieser Bauerninsel frühzeitig wecken, lassen wir das Konzert der Vögel, die in den Felsen der Chora anmutig trällern, hinter uns und verschwinden in den wirren Gassen.

Am Hofe des Königs Lykomedes

insel-skyros-achillbucht

Sagen und Legenden: Achilles Bucht auf Skyros

Dabei träumen wir uns in klassische Zeiten hinein: Am Hofe des Königs Lykomedes weilte Achilles als Maid verkleidet, um den ihm weisgesagten Tod im Trojanischen Krieg zu entgehen. Der listige Odysseus spürte den heranwachsenden Helden jedoch auf.

Im berühmten Skyros-Karneval verkleiden sich wohl deshalb die Männer als Frauen. Skyros weiß einige Mythen und Legenden zu erzählen.

Insel Skyros - blaue Meeresbucht

Auf der Insel Skyros herrschen herrlichste Abgeschiedenheit und Ruhe

Theseus, der Begründer der Freiheit und der Bürgerverfassung Athens, kehrte im hohen Alter heim, müde von allen seinen Abenteuern. Lykomedes war bereit, ihn aufzunehmen, jedoch erregte der Ruhm seines Gastes seine Eifersucht. Schließlich hatte er es so satt, den Erinnerungen des Helden zu lauschen, dass er ihn von dem 179 m hohen Porosfelsen ins Meer schubsen ließ.

Ein großes Freilichtmuseum

Insel Skyros Griechenland

Insel Skyros

Das Inselstädtchen Skyros ist außerdem das folkloristische Mekka der Sporaden. In den Gassen der Chora laufen die Einheimischen gelegentlich noch in den dunkelblauen Pluderhosentrachten herum, fast könnte man meinen, es seien die Figuren aus einem Volkskundemuseum. Dabei scheint alles echt und keine touristische Show zu sein.

Die Schuhmacher im Ort stellen noch heute die alten Skyros-Sandalen her und auch die Wohnkultur auf Skyros ist so urtümlich, dass man meint, man würde ein großes Freilichtmuseum besuchen. Ebenfalls ganz weiß getüncht sind die „Alonis“ – die offenen Eckkamine bzw. der Keramik-Holzfeuerofen mit seinen Regalbrettern, auf dem die Keramikteller stehen.

Sonnenuntergang auf den nördlichen Sporaden

Nördliche Sporedeninseln – Sonnenuntergang

Und wenn die Abendsonne schließlich auch diesen Bilderbuchort in Purpur taucht, dann sind die vielen Kunstgewerbeläden mit der Skyroskeramik, der Webkunst und den Holzschnitzereien noch lange nicht geschlossen.

Mit dem ersten Möwenschrei tuckert der Bus am übernächsten Morgen zur Fähranlegestelle. Ein hübsches bunt verziertes Souvenir nehmen auch wir mit an Bord.

Rückschau: Lesen Sie die gesamte Beitragsreihe „Rhapsodie in Blau“ über die nördlichen Sporaden!

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck