Alicja Snoch-Pawlowska – Polen: In Blau (Kunstmeditation)

Die Künstlerin Alicja Snoch-Pawlowska aus Polen hat den Sonderpreis der internationalen Ausstellung „Faszination weltweiter Kunst, Farbe und Meditation“ (2017) in Köln, Nassau und Diez gewonnen. Alicja Snoch-Pawlowska ist Dozentin der schönen Künste an der Universität in Lublin. Bei dem meditativen Bild handelt es sich um eine kleinformatige Komposition in Mischtechnik, die unweigerlich zum spirituellen Genuss und zu geistiger Versonnenheit anregt.

.

In Blue

Alicja Snoch-Pawlowskas Bild hat eine Größe von 12 x 12 cm. Wenn du auf das Bild klickst, kannst du es annähernd in Originalgröße betrachten.

 

Alicja Snoch-Pawlowska, 3, Poland, In Blue, 2016, Mixed Graphic Techn, 12 x 12 cm

Alicja Snoch-Pawlowska, 3, Poland, In Blue, 2016, Mixed Graphic Techn, 12 x 12 cm

 .

Einstimmung in die Kunstmeditation:

  • Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst.
  • Betrachte nun das Bild und erfasse es zunächst aus thematischer Sicht!
  • Worum geht es in dem Bild? Auch der Titel des Bildes gibt dir darüber Auskunft.
  • Analysiere die Bildebenen! Wo und wie breitet sich welche Farbe aus?

Genuss- und Achtsamkeitsmeditation mit dem Kunstbild von Alicja Snoch-Pawlowska

  • Detail aus dem Bild „In Blau“ der polnischen Künstlerin Alicja Snoch-Pawlowska

    Detail aus dem Bild „In Blau“ der polnischen Künstlerin Alicja Snoch-Pawlowska

    Was steht im Mittelpunkt des Motivs? Was ist im Einzelnen zu sehen? Vielleicht kannst du eine Figur erkennen.

  • Wie ist der Körper der Figur gemustert und woran erinnert dich das Muster spontan? Edle oder festliche Kleidung, Münze, feine Goldschmiedearbeit, Fingerabdruck?
  • Stelle einen Zusammenhang zwischen der farbigen Gestaltung der Figur und dem himmelblauen Hintergrund her!
  • Im Bildmittelpunkt ist die Figur durch senkrechte Linien geteilt. Welche Assoziationen wecken die goldenen Linien bei dir? Vielleicht Antennen, Saiteninstrument, goldenes Tor, Turm, überirdisches Streben?
  • Woran erinnert das strahlende Blau im Hintergrund? Himmel, Sonne, freies Denken, Transzendens, Spiritualität, stille Weite, Unendlichkeit, Versonnenheit, Reinheit, Klarheit?

Fast symmetrisch wird die Figur durchbrochen und strahlt durch den Kontrast zum Hintergrund schillerndes Licht aus.

  • Was regt zum Weiterdenken oder ganz eigenen Interpretationen an?
  • Wenn dich die Stimmung in dem Bild berührt, dann öffne ihr dein Herz!
  • Schließe deine Augen! Nimm die Ruhe und die schillernde Poesie in dich auf! Infolge des achtsamen Betrachtens bist du jetzt konzentriert und entspannt. Du bist jetzt Kunst und Schönheit.

Bildaufbau und Maltechnik im Kunstwerk von Alicja Snoch-Pawlowska

 

Klein ist groß: Alicja Snoch-Pawlowsa hat den Sonderpreis der 4. Internationalen Kunstinstallation 2017 gewonnen!

Klein ist groß: Alicja Snoch-Pawlowsa hat den Sonderpreis der 4. Internationalen Kunstinstallation 2017 gewonnen!

 

Die abstrakte Komposition zeigt realistische Anklänge an eine würdevolle, ja majestätische Figur von hoher Gesinnung. Das statische Motiv ist fast symmetrisch, nur dort wo vielleicht ein Kopf sitzen könnte, gibt es Abweichungen. Ansonsten scheint es in der Mitte gespiegelt und durchbrochen zu sein. Zwei fast identische Flächen wurden durch senkrechte Linien geteilt bzw. von einander getrennt.

Auf schwarzer Fläche ist ein goldenes Muster zu erkennen, welches an edle Stoffe erinnert. Dadurch kommen realistische Assoziationen ins Bild. Die Komposition gleicht einem Porträt aus der Frührenaissance – ein frontales Brustbild, aber wo ist der Mensch? Eigentlich fehlt die Figur. Der goldene Stoff vor blauem Hintergrund lässt zwar an adlige Porträts erinnern, jedoch liegt der Wert im losgelösten Geistigen.

Geheimnisvoll wie das Motiv ist auch die künstlerische Technik. Eine individuelle Mischtechnik der Künstlerin, die sehr gekonnt mit wenigen Mitteln ein sowohl rätselhaftes als auch brillantes Bild geschaffen hat, das den Betrachter lange beschäftigt.

 

Klein ist groß: Alicja Snoch-Pawlowskas Kunstwerk in einer Vergrößerung

Per Klick auf den Link kannst du das kleinformatige Bild in einer Vergrößerung betrachten. Nutze dann bitte die „+Lupe“ dazu:

Alicja Snoch-Pawlowska, Polen:  „In Blau“ (Vergrößerung)

Übrigens malt Alicja Snoch-Pawlowska – wie alle Künstlerinnen – auch größere Bilder!

Kleinformatige Bilder eignen sich auch als außergewöhnliche Geschenke für festliche Anlässe!

 

Copyright: Gabriele Walter + Kurt Ries, Königswinter bei Bonn

 

 

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck