Istrien: Mosaikkunst der Euphrasius-Basilika in Poreč (6)

In den Gassen der Kleinstadt Poreč auf der Halbinsel Istrien in Kroatien empfängt eine Pforte die Besucher mit dem Spruch „Ich bin die Tür; wer durch mich hineingeht, wird gerettet werden“ (Joh. 10,9). Und so schreitet man im Hauptschiff der Euphrasius-Basilika durch Reihen kostbarer Säulen und Arkaden mit spätantiker Stuckatur zu dem Bischofsthron aus Marmor und den weltberühmten Mosaiken aus dem 6. Jahrhundert, die wie im Märchen in allen Farben schillern.

Istrien-Folge-Beiträge:

Info: 5-min.-Entspannung Mo.+Mi.
Therapeutischer Nutzen: Achtsamkeit

Kleiner Rundgang durch die Euphrasius-Basilika

Eingangspforte in den Gassen von Porec auf der Halbinsel Istrien

„…wer durch mich hinein geht, wird gerettet.“

Der Bischofsthron diente als Vorbild für jenen in der Kirche San Vitale in Ravenna. Die Marmorinkrustrationen aus Perlmutt und Emaille im unteren Teil der Apsis stammen zum Teil noch aus heidnischen Tempeln (1. Jh.). Ihre geometrischen Ornamente gleichen märchenhaften Teppichmustern aus Persien.

Das Lamm Gottes, Heilige und Engel, die zwölf Apostel mit ihren Attributen und der jugendliche Jesus auf einer Wolke schmücken den oberen Teil der Apsis mit dem Triumphbogen, an dem man unter den frühchristlichen Märtyrerinnen Euphemia entdeckt. Der Sarkophag der Schutzheiligen der Stadt Rovinj wurde laut einer Legende vor 1200 Jahren an den Küstengestaden Istriens angeschwemmt.

Im Zentrum des riesigen Apsisgewölbes aber thront zwischen zwei Erzengeln die Mutter Gottes mit Kind: Aus rotgoldenen Wolken herab wird sie von der Hand Gottes des Vaters gekrönt. Ihr nähern sich die ersten Märtyrer von Poreč sowie der Erbauer der Kirche, der das Modell der Basilika in der Hand hält.

Die Darstellung des Hl. Euphrasius weist markante Portraitmerkmale auf. Der Hl. Maurus in seiner weißen Kutte zeigt den Menschen und dem Himmel den Kranz der Märtyrerglorie. Sie schreiten auf einer Blumenwiese daher: Himmelsblumen als Zeichen der Schönheit und des ewigen Lebens.

Das Mosaikbild der Maria achtsam betrachten

Fenster mit Ausblick auf einen Sonnenuntergang an der Adria auf Istrien in Kroatien

In rosa- und goldschillernden Farben der Adria

Die istrische Landschaft mit ihren blauklaren und rosa Farben am Horizont breitet sich auch auf den beiden Mosaikbildern in der seitlichen Apsis der Euphrasius-Basilika aus. Eines der wahrscheinlich eindrucksvollsten Mosaikbilder in der Kirche mit Maria und dem Engel soll das Thema der nun folgenden Achtsamkeitsmeditation sein, die du auf einer Istrien-Reise gerne einmal ausprobieren kannst:

  • Wende dich zunächst dem Engel zu! Wie ist er gekleidet, was trägt er in der Hand? Woran erinnert dich die Kleidung? Er trägt einen Flügel. Wie ist der Flügel offensichtlich an seinem Körper befestigt?
  • Analysiere die Handbewegung und den Gesichtsausdruck des Engels! Was mag er Maria mitteilen wollen?
  • Betrachte dann Maria: Was trägt sie für eine Frisur? In welchen Farben schillert ihr Haar?

Grandios ist die Virtuosität der künstlerischen Technik! Unter Marias durchsichtigem Schleier erkennt man das Stoffmuster ihres Kleides.

  • Schau dir diesen mit Mosaiksteinchen erzeugten Effekt genauer an!
  • Was verraten Marias Blick und ihre Gestik?

Vor lauter Überraschung fällt Maria das Strickzeug aus der Hand, als sie die frohe Botschaft vernimmt.

  • Maria sitzt auf einem Thron, wie ist der Thron gestaltet?
  • Was ist im Hintergrund zu sehen?

    porec-kroatien

    Tritt ein und genieße das schillernde Gold weltberühmter Mosaiken!

Das stilisierte Haus in Nazareth erinnert an die Basilika in Poreč. Die Bildszene könnte sich auch in der einst venezianischen Stadt abspielen. Dahinter scheint sich die schöne blaue Adria auszubreiten, die durch das Glitzern der Mosaiksteinchen wie im Abendlicht schillert.

Auf den Wandbildern gegenüber tauschen zwei schwangere Frauen mehr mit Blicken und Gesten als mit Worten ihre Erfahrungen aus, während ihnen eine kleine geheimnisvolle Gestalt neugierig zuhört. Verkündung und Heimsuchung auf realistische Weise!

.

Vorschau: Im nächsten Beitrag erfahren Sie noch mehr über die Euphrasius-Basilika, die in der Zeit des frühen Christentums erbaut worden ist.

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck