Ruth Helena Fischer, Italien: Pflanzliche Gebilde (2)

In der Einzelausstellung „Confusion“ im „Kunstretreat“ in Bonn-Königswinter stellte die Künstlerin Ruth Helena Fischer neben einigen Collagen vor allem Motive mit organischen Formen vor. Ihre Farbkompositionen führen den Betrachter in die schillernde Verworrenheit der Natur hinein. Es handelt sich um erhabene Momente, welche sie in der Natur eingefangen und in ihrem Atelier in kleinformatige Kunstwerke umgesetzt hat. Die Ausstellung fand im Dezember 2017 statt.

Gesponserter Beitrag

Beitragsfolge: Einzelausstellung der Künstlerin Ruth Helena Fischer:

 

Ruth Helena Fischer 1, Italy, CONFUSION, mixed technics on canvas, 29,7 x 21 cm, 2017

Ruth Helena Fischer 1, Italy, CONFUSION, mixed technics on canvas, 29,7 x 21 cm, 2017

 

Insbesondere in ihren pflanzlichen Motiven macht die Künstlerin den Tanz der Natur spürbar, welcher in der Tat auch vom physischen Tanz inspiriert wurde. Jahrelang arbeitete Ruth Helena Fischer als Bühnenbildnerin für das Schweizerische Kammerballett, bevor sie im Jahre 2004 nach Ligurien umzog.

Ebenso war sie 10 Jahre lang als Keramikerin tätig gewesen, bevor sie sich 1986 zur Malerei entschloss. Der in sich zerfließende Farbklang glänzender Glasuren spiegelt sich auch in ihren Bildern wieder.

 

Kunstmeditation

Stell dir vor, du würdest die Ausstellung besuchen und die Kunstbilder in achtsamer Weise betrachten. Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst und suche dir ein Kunstbild aus:

  • Worum geht es in dem Bild? Welche Besonderheiten weist es auf?
  • Nimm dir Zeit und analysiere die Farben und die Formen in dem Bild! Welche Farben und Formen kannst du entdecken?
  • Welche Maltechnik (siehe unten) wird zur Darstellung des Themas verwendet? Inwiefern passt sie zu dem Bildsujet?
  • Welche Assoziationen weckt das Bild bei dir spontan?
  • Worin liegt das Geheimnisvolle, Unaussprechliche, das wohl rein aus der Seele quellende der Künstlerin?
  • Es ist vollkommen ausreichend, wenn du jetzt etwas Besonderes fühlst, auch wenn es sich nicht genau fassen lässt.

 

Waldspaziergang

Ruth Helena Fischers Waldspaziergang brilliert durch eine nach freier Gestaltung strebende künstlerische Haltung. Ihre Welt bindet sich nicht an die Schwerkraft, sondern zeigt das Vermögen, bedeutungsvolle Bilder auch ohne das Sichtbare zu schaffen.

Ebenso wie sich die Perspektive nur assoziieren lässt, löst sie sich letztendlich in der Farbe auf. In den farbduftigen Winden der Natur scheint alles zu flirren und zu wirbeln. Gleichsam handelt es sich um klangvolle Gefühlsmomente wie man sie bei einem achtsamen Spaziergang erleben kann.

 

Ausführliche Anleitung für eine Kunstmeditation:

Wenn dich ein Bild ganz besonders anspricht und die kurze Meditation dein Verlangen nach Kunstgenuss und Entspannung nicht befriedigt, dann setze bitte die beiden ausführlichen Anleitungen für eine Kunstmeditation ein oder lies sie einmal durch:

Infolge des achtsamen Betrachtens bist du jetzt konzentriert und entspannt. Du bist jetzt Kunst und Schönheit!

 

Maltechnik und Stil

Bei Ruth Helena Fischers kleinformatigen Bildern handelt es sich um Mischtechniken auf Leinwand, welche alle samt im A4-Format gestaltet wurden. Die informelle Malerei ist eine Richtung der abstrakten Kunst, welche durch Spontaneität und eine prozesshafte Bildentstehung geprägt wird.

Die bewusste ästhetische Gestaltung verbindet sich dabei mit zufälligen Formen, welche in subjetiver Weise und von unbewusster Stimulation beeinflusst werden.

 

 

Betrachte nun die kleinformatigen Bilder in dem dritten Beitrag der Blogfolge über die Einzelausstellung von Ruth Helena Fischer, welche sich dem Thema „Farbklänge“ widmen. Vielleicht möchtest du dir ein Bild aussuchen und den Kontakt zur Künstlerin aufnehmen. Kunstbilder eignen sich auch als außergewöhnliche Geschenke für festliche Anlässe!

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck