Mit Muße reisen - Genusstraining auf Reisen im Bernsteinrose-Blog

Im Zuge der Veröffentlichung der ersten Beiträge der Reihe „Reisemomente“ im Reise- und Relaxblog „Bernsteinrose“ möchten wir unseren Leserinnen und Lesern gerne den Unterschied zwischen der Kategorie „Kulturgenuss / Kunst (Glücksmomente)“ in der Blog-Kategorie „ACHTSAMKEIT“ und den Beiträgen der Kategorie „Reisemomente“ im MEDITA-Reisejournal etwas näher erläutern. Zudem möchten wir auf das regelmäßige „Genusstraining Reisen“ und unser Coaching zum entspannten Reisen aufmerksam machen.

Anleitung: Achtsamtkeitstraining
Info: 5-min.-Entspannung Mo. + Mi.
Therapeutischer Nutzen: Achtsamkeit

Durch Achtsamkeit und Genuss auf Reisen entspannen

Blick von der Stadtmauer auf die Dächer Dubrovniks und die Adria

Über den Dächern Dalmatiens

Sowohl die „Glücksmomente“ als auch die „Reisemomente“ erscheinen innerhalb unserer fortlaufenden „5-min.-Entspannung“ – die an jedem Montag und Mittwoch im Reise- und Relaxblog „Bernsteinrose“ veröffentlicht wird.

Genuss- und Achtsamkeitstraining auf Reisen

Die „REISEMOMENTE“ finden Sie sowohl im MEDITA-Reisejournal als auch in der Kategorie „ACHTSAMKEIT Genusstraining Reisen“, sodass Sie als Leser der regelmäßigen „Glücksmomente“ bzw. unserer „5-min.-Entspannung“ auch über das Erscheinen eines „Reisemoments“ informiert werden.

Wie der Name es schon aussagt, dienen auch in den „Reisemomenten“ kleine Augenblicke des Lebens entspannenden Meditationen. In beiden Kategorien geht es um die Entspannung durch Achtsamkeit und Genuss, wobei ein Detail einer Sehenswürdigkeit in aller Ruhe betrachtet und analysiert wird.

Der Unterschied liegt vor allem in der Ausführlichkeit der Darstellung. Im Gegensatz zu den „Glücksmomenten“ werden in den „Reisemomenten“ die jeweiligen Sehenswürdigkeiten mit Namen und Orten genannt und auch aus kulturhistorischer Sicht näher erläutert. In Abhängigkeit von der Thematik können diese Erläuterungen mehr oder weniger ausführlich ausfallen. In der Regel erfolgt in den „Reisemomenten“ eine kulturhistorische Einführung in das jeweilige Thema.

Zu ganz besonders attraktiven Reisezielen – wie zum Beispiel Dubrovnik, Venedig oder Madeira können auch mehrere Beiträge bzw. eine Folge von Meditationen erscheinen. In diesem Fall weisen die Beitragstitel durch die Wiederholung der Region wie im folgenden Beispiel darauf hin: „Madeira-Meditation: Jacarandabaum-Gasse in Funchals Altstadt“.

Die „Reisemomente“ können auch in einer anderen Kategorie der „Glücksmomente“ erscheinen. Zum Beispiel als Haiku-Meditation in der Kategorie „Entspannung mit Lyrik“ oder als Blütenmeditation, denn wir veröffentlichen auch Reise-Lyrik. Sporadisch werden sie in die „Glücksmomente“ eingestreut!

Unterschiede zwischen den „Reisemomenten“ und den „Glücksmomenten“

Die Unterschiede zwischen den „Reisemomenten“ und den „Glücksmomenten“ lassen sich wie folgt zusammenfassen:

  • Im Gegensatz zu den „Glücksmomenten“ geht in den  „Reisemomenten“ aus der Überschrift des Beitrages der Name der Sehenswürdigkeit eindeutig hervor!
  • Die „Glücksmomente“ bestehen aus einer körperlichen Entspannungsübung und einer Genuss- bzw. Achtsamkeitsmeditation mit einer kleinen Sehenswürdigkeit oder einem schönen Detail sowie kurzen Infos und Tipps. Ort und Name der Sehenswürdigkeit bleiben jedoch offen. Es geht allein um eine meditative und genussvolle Betrachtung!
  • Die „Reisemomente“ setzen sich dagegen aus einer kulturhistorischen Einführung, einer Achtsamkeits- und Genussmeditation mit der Sehenswürdigkeit und ggf. weiteren ausführlichen kulturhistorischen Erläuterungen zusammen. Letztere sind quasi fakultativ. (Alternativ können sie auch durch ein zusätzliches Thema im TERRA-Reisejournal erfolgen, zu dem ggf. verlinkt wird.)
  • Die „Reisemomente“ eignen sich zum Ausdrucken und zur Meditation vor Ort bzw. auf Reisen, weil die Sehenswürdigkeiten geografisch belegt und genau zugeordnet werden können. Die „Glücksmomente“ eignen sich dagegen vor allem zum Abschalten bzw. für ein kurzes Genusstraining und sowohl geistige als auch körperliche Entspannung am PC.
  • Die „Reisemomente“ bieten die Möglichkeit, nach ganz bestimmten Sehenswürdigkeiten zu suchen und sich auf deren entspannenden und interessanten Besuch vorzubereiten, während die „Glücksmomente“ bei regelmäßiger Übung Ihre Achtsamkeit durch ein Genusstraining auf Reisen im grundlegenden Sinne schulen können und allgemein zum entspannten Reisen beitragen.
  • Zuweilen bleiben in den „Glücksmomenten“ (scherzhafte) Rätsel offen, die Sie gerne in unserem Gästebuch beantworten können.

Beispiele für einen „Glücksmoment“:

Beispiele für einen „Reisemoment“:

 

Innovative Reisegenres im Bernsteinrose-Blog

Gondel in Venedig, Schiffsbug Detail

Gondel in Venedig

Als langjährige Reiseautorin und Studienreiseführerin sowie Entspannungspädagogin hat Gabriele Walter neue Ideen entwickelt, weshalb wir die Reisethematik im Bernsteinrose-Blog in innovativer Sichtweise behandeln können und uns dadurch von den herkömmlichen Publikationen in der Reisebranche abheben.

Es gibt unendlich viele Reiseberichte im Internet und ebenso viele Reiseführer auf dem Buchmarkt. Deshalb haben wir – insbesondere in unserem MEDITA-Journal – neue Reisegenres mit möglichst meditativer Prägung entworfen. Dadurch sind die Reisebeiträge auch bestens in die Thematik „Entspannung, Natur und Kunst“ auf unserer Website eingebettet. Neben umfassenden kulturhistorischen Informationen bieten sie die Möglichkeit, mehr Muße und Entspannung auf Reisen zu erfahren.

In den „Reisemomenten“ konzentrieren wir uns vor allem auf einzelne und besonders schöne Details bekannter Sehenswürdigkeiten und möchten damit die Reiseliteratur bereichern.

In der Kategorie „Kulturgenuss / Kunst (Glücksmomente)“ beschäftigen wir uns auch mit weniger bekannten, aber dennoch reizvollen Details. Dabei lassen wir – aus entspannungspädagogischen Gründen – deren kulturhistorische Hintergründe weitgehend außen vor und konzentrieren uns auf das Genusstraining.

Anleitung zum entspannten Reisen:

Seelenbalsam Reisen

Altstadtgasse in Funchal auf Madeira - blaue Blüten der Jacarandabäume und romantische alte Häuser mit Laternen

Blühende Jacarandabäume in der Altstadt von Funchal auf Madeira

In beiden Fällen liegt es uns am Herzen, Ihnen die Schönheit von Sehenswürdigkeiten und das genussvolle Erleben auf Reisen möglichst intensiv zu vermitteln. Mit den Achtsamkeitsübungen bzw. mit unserem Genusstraining auf Reisen möchten wir Ihnen helfen, das Reisen in aller Fülle zu genießen – ohne sich vom weltenbummlerischen Multitasking überrumpeln zu lassen.

Man kann zwar möglichst viele Orte im Leben besuchen, aber niemals wird man alles sehen können! Dazu ist unser Leben leider nicht lang genug und es ist – nicht nur im finanziellen Sinne – sinnvoll, sich zu entscheiden, möglichst viel oder möglichst intensiv zu reisen.

Kluge Menschen setzen das Reisen ganz bewusst auch für die eigene Gesundheit ein. Das Reisen ist wie ein Geschenk, mit dem wir uns selbst beglücken. Wir können uns schon wochenlang vorher auf ein Reiseziel freuen. Desto intensiver und stressfreier wir es dann erleben, desto länger werden wir es in guter Erinnerung behalten und dabei sowohl seelisch als auch körperlich gesunden.

Eine ausführliche Anleitung für den entspannenden Besuch einer Sehenswürdigkeit vor Ort finden Sie in unserer „Anleitung: Achtsamkeitstraining“ und in der „Anleitung zum entspannten Reisen„. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen unser Coaching „Wellness in der Natur„.

„Gute Reise!“ wünschen Ihnen Gabriele Walter und Kurt Ries

Verwandte Seiten auf unserer Website:

Entspannung und Meditation auf Reisen am Beispiel der Insel Rügen

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck