Madeira-Meditation: Jacarandabaum-Gasse in Funchals Altstadt

Bei einem Genussspaziergang durch die Altstadt in Funchal auf der Insel Madeira vertiefen wir uns in das exotische Blauviolett der Jacarandaalleen. Wir spüren in das duftige Altstadtflair der Inselmetropole hinein, indem wir uns in ihre romantische Architektur vertiefen, in unseren Gedanken Fado-Musik hören und ein Gläschen edelsüßen Wein genießen.

Anleitung: Achtsamtkeitstraining
Info: 5-min.-Entspannung Mo.+Mi.
Therapeutischer Nutzen: Achtsamkeit

 

Die blauen Jacarandabäume auf Madeira

Ein erster Blick in die Gasse der Altstadt von Funchal auf Madeira (siehe weiter unten) lädt dich zum musenvollen Entspannen ein. Lies dir zunächst in aller Ruhe die kulturhistorische Einführung durch:

Seit dem 16. Jahrhundert führten englische Weinhändler exotische Blütenpflanzen aus allen Erdteilen nach Madeira ein und wetteiferten mit den botanischen Raritäten in den Gärten ihrer herrschaftlichen Quintas. Das milde Klima und die fruchtbaren Böden der auf demselben Breitengrad wie Casablanca gelegenen Atlantikinsel boten dafür beste Voraussetzungen. Egal wann man die Blumeninsel besucht, stets blühen in kräftigen Farben verschiedene Zierpflanzen.

Madeira - Altstadt von Funchal: Künstlerisch gestaltete Tür in der Rua de Santa Maria, Seejungfrau auf blauer Tür

Künstlerisch gestaltete Tür in der Rua de Santa Maria – Altstadt von Funchal – Madeira

In Funchal, der Hauptstadt Madeiras, sind ab Mitte April gleich mehrere Straßenzüge mit den blauvioletten Blütenrispen der Jacarandabäume geschmückt. Sie blühen an den kahlen Zweigen und verzaubern die Gassen der Altstadt mit ihrem himmelblauen Flair.

Der Jacarandabaum kann auch als Zimmerpflanze und sogar als Bonsai gezogen werden. Allerdings ist er nicht frostsicher. Er stammt wohl aus Südamerika und kann bis zu 35 Meter hoch werden.

In den alten Hafengassen Funchals gesellt sich zu dem Blütenduft harmonisch das edelsüße Bukett des Madeira-Weins hinzu, den man in seinen typischen Weingläschen und bei abendlicher Fado-Musik genussvoll verkosten kann. In den Hotels der Insel wird er auch gerne als Willkommensgruß gereicht.

Auf einem Genussspaziergang durch Funchals schmale Kneipenmeile „Rua de Santa Maria“ gelangt man in deren Verlängerung auf eine Anhöhe mit der barocken Kirche „Igreja do Socorro“. Von dort eröffnet sich nicht nur ein herrlicher Blick auf das blaue Meer, sondern auch – wenn man sich umdreht – in die blühende Gasse hinein.

Erneute Betrachtung des Bildes mit der Altstadtgasse in Funchal:

Schau dir das Foto an und lass es vollkommen frei und unbefangen auf dich einwirken!

Altstadtgasse in Funchal auf Madeira - blaue Blüten der Jacarandabäume und romantische alte Häuser mit Laternen

Insel Madeira: Blühende Jacarandabäume in Funchals Altstadt

Genusstraining mit der blühenden Altstadtgasse in Funchal

In der schmalen, gepflasterten Straße fahren nur wenige Autos, ansonsten ist es hier verwunschen und still:

  • Betrachte das Foto in aller Ruhe und analysiere zunächst die Architektur der alten Häuserfassaden: Wie viele Stockwerke und Fenster haben die Häuser?

  • Welche Höhe haben die einzelnen Häuser und wodurch wirken sie derart verschachtelt?

  • Was trägt ganz besonders stark zu dem romantischen Flair der Altstadtgasse bei?

  • Stell dir die Gasse am Abend vor, wenn sie vom Laternenlicht beleuchtet ist! Welche Laute kannst du jetzt hören? Wonach mag es duften?

Wenden wir uns nun den blühenden Jacarandabäumen zu, die sich gleich einem „Blütenhimmel“ über die Gasse wölben:

  • Definiere die blaue Farbe der Jacarandablüten etwas genauer!

  • Woran erinnert dich das Blauviolett?

  • Betrachte nun das folgende Foto einer Jacaranda-Blütenrispe etwas genauer: Wie sind die einzelnen Blüten geformt? Woran erinnert dich die Form?

  • blaue Blütenrispe eines Jacarandbaums

    Jacarandabaumblüte – Funchal Madeira

    Wonach mögen die Blüten duften?

Die Farbe der Blüten in der obigen Gasse verkörpert nicht einfach nur ein Blau, sondern ein spezielles Jacarandablütenblau!

  • Stell dir vor, genau dieses Blau auf einer Palette anzumischen!

  • Welche Farben dominieren in dem Altstadtfoto und welche Farbe verleiht dem Bild seinen Reiz?

  • Richtig! Sicher kannst du zustimmen, dass es das exotische Blau der Jacarandablüten ist!

  • Dieses Blau duftet romantisch aus sich heraus, auch ohne dass wir uns auf Madeira befinden!

  • Spüre dich nun in die Energie des Jacarandablaus hinein! Was kannst du spüren: Sonne? Wärme? Süße? Musik? Exotik?

  • Welche Stimmung erzeugt das Bild mit der Altstadtgasse Madeiras jetzt in dir? Du brauchst sie nicht in Worte zu fassen. Nimm sie – falls sie angenehm ist – in dich auf!

Infos und Tipps: Madeira – ein Paradies für Pflanzenliebhaber

Pflanzenliebhaber können in Funchal und Umgebung wunderbare Genussspaziergänge unternehmen, dabei auf das Meer blicken und die herrlichsten tropischen und subtropischen Blüten bestaunen. Hier nur eine kleine Auswahl der öffentlichen Gartenanlagen in Madeiras Hauptstadt und Umgebung:

  • Botanischer Garten
  • Orchideengarten
  • Park de Santa Catarina
  • Sao Francisco Gardens (Jardim Municipal)
  • Quinta do Palheiro Ferreiro, auch bekannt als Blandy’s Garten

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck