Bunt schafft Frohsinn: Rätselspiel mit bunten Teppichen

Reisen macht Spaß! Ein chinesischen Sprichwort besagt jedoch, dass Schildkröten mehr über den Weg erzählen können als Hasen. Durch aufmerksames Betrachten farbenfroher Teppiche lösen wir erneut ein Rätsel. Zu welchem Kulturkreis gehören wohl die vier kunstfertigen Läufer? Bei einer Achtsamkeitsmeditation erfreuen wir uns an buntester Folklore und nicht zuletzt am spielerischen Meditieren sowie an guter Laune.

Anleitung: Achtsamtkeitstraining
Info: 5-min.-Entspannung Mo.+Mi.
Therapeutischer Nutzen: Achtsamkeit

Frei zu sein bedeutet nicht nur, seine eigenen Fesseln zu lösen, sondern ein Leben zu führen, das auch die Freiheit anderer respektiert und fördert. (Nelson Mandela)

 

1. Einführende Achtsamkeitsübung zur körperlichen und emotionalen Wahrnehmung

Ein erster Blick auf das Foto mit den bunten Teppichen lädt dich zum Loslassen ein, wobei wir uns zunächst mit der Vielfalt unseres Körpers befassen möchten:

  • Unser Körper besteht zum großen Teil aus Körperteilen, die ein Paar bilden. Vergegenwärtige deine Körperpaare!

  • Überlege, an welchen Stellen der menschliche Körper nicht aus Paaren besteht, und mach dir die Vielfalt und Verschiedenartigkeit des menschlichen Körpers bewusst!

  • Lege beide Hände auf dein Herz und verinnerliche das oben stehende Zitat von Nelson Mandela.

Erneute Betrachtung der bunten Teppiche:

Schau dir das farbenfrohe Foto noch einmal an und lass es vollkommen frei und unbefangen auf dich einwirken.

 

vier farbenfrohe Teppiche an einer Mauer aufgehangen - verschiedene Muster

Achtsam ein Rätsel lösen: In welchem Land kann man die Teppiche kaufen?

 

2. Achtsamkeitstraining mit den Teppichen

  • Betrachte das Bild in aller Ruhe, ohne darüber nachzudenken, in welcher Region die Teppiche vielleicht hängen könnten!

  • Konzentriere dich zunächst auf die verschiedenen Muster der Teppiche und benenne 2 – 3 Muster!

  • Wodurch unterscheiden sich die Teppiche in ihrer Größe?

  • Sieh dir den ersten Teppich genauer an: Wie viele Rottöne kannst du an ihm entdecken?

  • Welche Rottöne stecken in den anderen drei Teppichen?

  • Welche blauen Töne sind in den Teppichen vorhanden?

  • Nenne weitere Farben!

Die Farbenfreudigkeit der Teppiche verrät viel Freiheit in der kunsthandwerklichen Gestaltung. Man kann davon ausgehen, dass die Teppiche nicht industriell, sondern von Hand hergestellt wurden.

  • In welchem Land könnten die Teppiche hängen? Lass dich bei deinen Überlegungen nicht in die Irre führen, sondern spüre achtsam in das Teppichdesign hinein!

Die Teppiche hängen zum Verkauf an einer Mauer, die mit Ziegeln gedeckt ist. Am unteren Bildrand kann man das Straßenpflaster sehen:

  • Welchem Kulturkreis würdest du die Ziegel zuordnen?

  • Die Ziegel und auch das Straßenpflaster könnten auf die Herkunft der Teppiche hinweisen. Was meinst du? Hängen die Teppiche in einem Dorf oder in einer Stadt?

  • Betrachte noch einmal die farbenfrohen Teppiche und spüre jetzt in dein Innenleben hinein!

  • Wie fühlst du dich jetzt?

Wenn du eine Idee hast, wo auf dieser Welt das Foto entstanden sein mag, freuen wir uns über deine Antwort im Kommentarfeld!

Infos und Tipps: Freude durch Vielfältigkeit und Freiheit

Viele Menschen sind der Meinung, dass Kunst ein Luxus darstellt, der nicht unbedingt notwendig ist. Künstlerische Freiheit ist jedoch die Voraussetzung für jegliches Design und hochwertiges Kunsthandwerk. Zum Beispiel war Flandern berühmt für seine hohe Teppichkunst. Viele Gobelinmuster wurden von Künstlern entworfen. Auch Paul Klee hat die Kunst mit dem Kunsthandwerk verwebt, wobei wunderschöne Tapisserien entstanden.

Unser eigener Körper zeigt, wie vielfältig das Leben ist. Die Akzeptanz von Vielfältigkeit und (künstlerischer) Freiheit verhilft zu mehr Freude am Leben!

.

Verwandte Themen auf unserer Website:

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck