Mallorca und George Sand: Wenn Regentropfen klingen (5)

Mandelbaumbluete in Mallorca

Für Frédéric Chopin war das Kloster in Valldemossa auf Mallorca ein Ort des Schreckens. Dennoch verdanken wir seinem Aufenthalt dort die Entstehung schönster Meisterstücke der klassischen Musik: Es entstanden die Ballade F-Dur, Polonaisen, Mazurkas, Nocturnes und Scherzi. Vor allem vollendete er die berühmten Preludes. Obwohl der Komponist stets geleugnet hat die gleichmäßig vom Dach der Kartause fallenden Regentropfen gehört zu haben, lauschen wir noch heute seinem klangvollen „Regentropfen Prelude“. … MEHR LESEN

Mallorca und George Sand: Präludien der Melancholie (4)

Mallorca Valldemossa Mauer mit Steinfigur

Schließlich fanden George Sand und Frédérice Chopin Herberge im verlassenen Kartäuserkloster von Valldemossa, einem Bergdorf im Westen der Insel. Kein schlechter Ort für zwei Romantiker, aber die Bauern hatten sich gegen sie verschworen: Lebensmittel verkauften sie ihnen nur zu Wucherpreisen. Wagten sie zu handeln, ließ man sie einfach „hungern“. … MEHR LESEN

Mallorca und George Sand: Mallorquinisches Intermezzo (3)

Palma de Mallorca bei Nacht mit Kathedrale La Seu

Im Oktober 1838 reiste die Schriftstellerin George Sand zusammen mit Frédéric Chopin und ihren Kindern über Barcelona nach Palma de Mallorca. Vor allem Chopin brauchte frische Luft, Spaziergänge und Ruhe. Und George Sand konnte den „Kleinen“, den „Kranken“ – wie sie ihn in aller Öffentlichkeit nannte – bemuttern. Zwar war Palma schon damals ein reizvolles Hafenstädtchen, die Insel jedoch noch nicht auf Reisende eingestellt. … MEHR LESEN

Mallorca und George Sand: Insel der Kannibalen? (2)

Insel Mallorca blaues Meer mit dem Felsenloch Marroig

Femme fatale, schwärmerische Romantikerin, Zigarren rauchendes Weib in Männerkleidern, streitbare Bürgerin: George Sand polarisierte und erregte stets die Gemüter. Obwohl sie zu den meistgelesenen Autoren des 19. Jahrhunderts gehörte, erntete sie nicht nur Bewunderung, sondern genauso Vorurteile, Verachtung und Häme. … MEHR LESEN

Mallorca und George Sand: Eine Frau mit Esprit und Zivilcourage (1)

Mallorca Valdemossa Stadtansicht mit Kloster

Wer dem Alltagstratsch entfliehen möchte, um nur für wenige verschwiegene Freunde brieflich erreichbar zu sein, wird heutzutage nicht unbedingt nach Mallorca reisen. Doch genau dies taten die französische Schriftstellerin George Sand und ihr polnischer Freund, der Komponist Frédéric Chopin. 1838/39 verbrachten sie in der traumhaft schönen Tramuntana an Mallorcas Westküste einen ganzen Winter, ungestört von der Pariser Gesellschaft, aber auch unbeliebt bei den Einheimischen. … MEHR LESEN

Mallorca-Folge über George Sand (Kunst im Andy-Warhol-Stil)

George-Sand-Portrait von Kurt Ries

Die neue Beitragsreihe „Mallorca und George Sand“ verbinden wir mit einem Kunstwerk von Kurt Ries. Inspiriert von den Bildern Andy Warhols, portraitierte er die französische Schriftstellerin. Mit ihrem polnischen Freund, dem Komponisten Frédéric Chopin, verbrachte die „femme fatale“ 1838/39 mehrere Monate auf der schönen Mittelmeerinsel und schrieb das Buch „Ein Winter auf Mallorca“. … MEHR LESEN

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN

Kunst genießen!

Faszination weltweiter Kunst und Farbe! Besuchen Sie unsere interkulturellen Kunstevents!
u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell MixedMedia Digitaldruck