Alexander Gurevich, Israel: Sirin (Kunstbetrachtung)

Der Künstler Alexander Gurevich aus Israel hat einen Excellence-Jurypreis für Mixed Media der internationalen Kunstinstallationen „Faszination weltweiter Kunst, Farbe und Meditation“ (2019) in Köln, Bonn und Bad Ems gewonnen. Bei dem mythischen Sirin-Vogel aus dem russischen Volksglauben handelt es sich um eine Sagengestalt, die ursprünglich einer Eule ähnelt, aber Kopf und Brust einer schönen Frau besitzt. Sie kann auch Trauer und Kummer versinnbildlichen.

Preisträgerbild von Alexander Gurevich

Alexander Gurevich 1, Israel, Sirin, 2016, Cardboard, 19 x 25 cm
Alexander Gurevich, Israel, Sirin, 2016, Cardboard, 19 x 25 cm

Zu seiner Sagengestalt „Sirin“ ließ sich Alexander Gurevich von dem russisch-amerikanischen Schriftsteller Vladimir Nabokov inspirieren, welcher den Namen in den ersten Jahren seines Exils als Pseudonym gebraucht hatte.

Mit seiner brillanten Zeichnung bekennt sich der Künstler zur traditionellen Darstellungsweise. In der Anmut und Filigranität der Figur kommt ein intuitives Gefühl für die Harmonie von Farbe und Form zum Ausdruck. Sparsam in der Farbgebung und verspielt ornamental in der Binnenzeichnung wirkt der Vogel in seiner strengen Form wie ein mittelalterliches Wappentier.

Mit ein paar humorvollen Details verwandelt der Künstler den gefährlichen Paradiesvogel in ein begehbares Raumschiff. Das mystisch grüne Federkleid und die dunkelblaue Nachtstimmung lassen eine unheimliche Reise erahnen. Die rot-schwarzen Farbakzente unterstreichen die dramatische Stimmung.

Kunstmeditation

Stell dir vor, du würdest eine Ausstellung mit dem Kunstbild besuchen und es in achtsamer Weise betrachten. Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst:

  • Worum geht es in dem Bild? Welche Besonderheiten weist es auf?
  • Nimm dir Zeit und analysiere die Farben und die Formen in dem Bild! Welche Farben und Formen kannst du entdecken?
  • Welche Assoziationen weckt das Bild bei dir spontan?
  • Worin liegt das Geheimnisvolle, Unaussprechliche, das wohl rein aus der Seele quellende des Künstlers?
  • Es ist vollkommen ausreichend, wenn du jetzt etwas Besonderes fühlst, auch wenn es sich nicht genau fassen lässt.

Autoren: Gabriele Walter + Kurt Ries, Königswinter bei Bonn

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck