Bilder einer interkulturellen Ausstellung: Eröffnung in Köln (1)

Anlässlich der Ausstellungseröffnung in Köln möchten wir Sie in einer mehrteiligen Beitragsfolge mit unserer Kunstinstallation  vertraut machen. Aus vielen Kunstwerken strömt eine entspannende Energie, mit der wir uns in unseren auf Kunstgenuss und Meditation basierenden Ausstellungen interkulturell auseinandersetzen und Sie dazu einladen möchten, Kunst mithilfe unserer geführten Kunst- und Achtsamkeitsmeditation in entspannender Weise zu genießen.

Holzstich aus Asien, internationale Kunstausstellung Köln Kulturbunker

Holzschnitt aus Asien – Wonsuk Lee, Korea

Überblick Beitragsfolge „Bilder einer interkulturellen Ausstellung“

Gemeinschaftsprojekt mit Künstlern aus aller Welt

Die erste Ausstellung „Faszination weltweiter Kunst, Farbe und Meditation“ fand im August 2015 in Köln statt. Bei den Kunstevents zur Förderung kleinformatiger Bilder handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt mit Künstlern aus aller Welt. In ihrer Kunstfertigkeit sind kleine Bilder vergleichbar mit einem Kristall oder einer kostbaren Blüte, die aus sich selbst heraus duftet.

Achtsam betrachten

Bei den Events mit Bildern unterschiedlichster Kunsttechniken und Stilrichtungen unter Einbeziehung meditativer Aspekte spielt die Meditation im religiösen oder esoterischen Sinn keine Rolle. Es geht allein um das aufmerksame und entspannende Betrachten der Kunstwerke in einer interkulturellen Umgebung.

Der Besucher wird dazu aufgefordert, vor einzelnen Kunstwerken mit einem Ausdruck inneren Lauschens und meditativer Versunkenheit zu verweilen und sie im Einzelnen zu betrachten. Vergleichbar mit der mönchischen Kontemplation kann er (abgeschirmt von äußeren Einflüssen) in einer „Farbzelle“ zur inneren Sammlung bzw. zur Konzentration auf Kunstwerk und Farbe gelangen.

Mit Skulpturen und Lyrik arrangiert

Digitale Kunst - Skandinavien, Baltikum, internationale Kunstausstellung Köln Kulturbunker

Digitale Kunst – Skandinavien, Baltikum – Lars Holmström, Finnland

Dabei werden nicht nur der visuelle Sinn, sondern alle fünf Sinne angesprochen. Die Besucher des Events können sich von den Farben der Kunstwerke durchfluten lassen und ihr „Farbbad“ mit sanften Tonmassagen in Form von stillem Vokal-“Singen“, durch das Betrachten klassischer Skulpturen sowie mit Haiku-Lyrik, Affirmationen und einfachen Körperübungen anreichern.

Die kleinformatigen Bilder aus aller Welt werden von Kurt Ries und Gabriele Walter in die künstlerisch gestaltete Ausstellungskonzeption integriert. Die Haiku-Gedichte stammen von Gabriele Walter. Die Skulpturen und Objekte werden von Kurt Ries ausgewählt und bemalt.

.

Unsere interkulturellen Ausstellungen finden alljährlich statt!

Copyright: Gabriele Walter und Kurt Ries

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck