Christiane Roy, Kanada : Krawatte (Kunstmeditation)

Die kanadische Künstlerin Christiane Roy hat eine „Ehrenvolle Erwähnung“ bei der internationalen Ausstellung „Faszination weltweiter Kunst, Farbe und Meditation“ (2018) in Köln, Weißenthurm und Koberrn-Gondorf gewonnen. Christiane Roy kontrastiert in ihrem kleinformatigen Kunstwerk „Attache“ zwei weiße Federn auf schwarzem Grund. Was mögen die Federn mit einer Krawatte zu tun haben?

Christiane Roy: Attache

Christiane Roys Bild hat eine Größe von 11,5 x 5,5 cm. Wenn du auf das Bild klickst, kannst du es annähernd in Originalgröße betrachten. Am Ende des Beitrages findest du einen Link für eine Vergrößerung des Kunstwerkes von. Auf Wunsch kannst du die Vergrößerung in einem anderen Browserfenster öffnen und neben dem Text der geführten Kunstmeditation betrachten.

Christiane Roy 1, Canada, Attache, 2016, Engraving (Burin), 11,5 x 5,5 cm
Christiane Roy 1, Canada, Attache, 2016, Engraving (Burin), 11,5 x 5,5 cm

Einstimmung in die Kunstmeditation:

  • Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst.
  • Betrachte nun das Bild und erfasse es zunächst in seiner Farbigkeit. Wie verhalten sich die Farben Schwarz und Weiß zueinander?
  • Worum geht es in dem Bild? Vergegenwärtige dir dazu den Titel des Beitrages.
  • Welche weiteren Gegenstände und Figuren kannst du entdecken?

Durch den Einsatz ungewöhnlicher Farbgestaltung entwickelt der Kupferstich von Christiane Roy eine zusätzliche Symbolkraft. Feinem filigranen Porzellan gleichend tritt das Federmotiv aus dem samtig schwarzen Hintergrund hervor, wobei es auch etwas zerbrechlich wirkt.

  • Inwiefern eignet sich die Drucktechnik zur filigranen Darstellung des Motivs?

Achtsamkeitsmeditation mit dem Kunstwerk von Christiane Roy

  • Betrachte das Format des Bildes! Inwiefern passt es zu dem Bildtitel und welche Assoziationen wecken die Farben Schwarz und Weiß in diesem Zusammenhang?
Detail aus dem Bild „Attache“ der kanadischen Künstlerin Christiane Roy

Die Symbolsprache des Bildes muss jeder für sich selbst entschlüsseln, weshalb wir auf sie nicht detailliert eingehen. Überlege, was eine weiße Feder auf schwarzem Hintergrund mit einer Krawatte zu tun haben mag!

  • Welche Assoziationen weckt das Kunstwerk spontan bei dir? Nacht, Kühle, Eleganz? Sowohl Strenge als auch Verspieltheit?
  • Warum mag die Künstlerin dem Bild den französischen Titel „Attache“ (Krawatte) gegeben haben?

Dringe in argloser Weise zum Wesen der ästhetischen Aussage des Kunstwerkes vor!

  • Denke darüber nach, was schöner ist, eine Feder oder eine Krawatte?
  • Worin besteht die emotionale Botschaft der Künstlerin? Spüre dich intuitiv in das Kunstwerk hinein. Entdecke dessen Poesie!
  • Wenn dich die Aussage des Bild anspricht, dann philosophiere ein wenig darüber!
  • Infolge des achtsamen Betrachtens bist du jetzt konzentriert und entspannt. Du bist jetzt Kunst und spürst ihren Zauber!

Bildaufbau und Maltechnik im Kunstwerk von Christiane Roy

Klein ist groß: Christiane Roys Kupferstich hat eine „Ehrenvolle Erwähnung“ bei der Internationalen Kunstinstallation 2018 gewonnen.

Zwei Federn auf schwarzem Grund sind an eine Schnur geknotet, graziös und tänzelnd baumeln sie im Wind. Die anspruchsvolle Technik des Kupferstichs ist bestens dazu geeignet, die feinen Linien der zarten Federn in die Kupferplatte zu stechen.

Die Naturverbundenheit der Künstlerin zeigt sich in der Liebe zum Detail. Mit virtuoser Beherrschung der Drucktechnik, stellt sie mit Vorliebe Tierfelle und Haare dar. Zugleich verleiht das Umkehrverfahren der grafischen Werte dem Motiv etwas Edles und Erhabenes.

Der Kupferstich wurde mit Weiß auf Schwarz gedruckt. Die farbige Sparsamkeit hebt die Schönheit der Feder hervor, wobei der schwarze Hintergrund eine nächtliche Stimmung erzeugt. Das Verzichten auf bunte Farbigkeit führt auch zu einer naturgetreuen Darstellung, denn die Feder ist ja tatsächlich weiß.

Klein ist groß: Christiane Roys Kunstwerk in einer Vergrößerung

Per Klick auf den Link kannst du das kleinformatige Bild in einer Vergrößerung betrachten. Nutze dann bitte die „+Lupe“ und den Schieberegler dazu:

Christiane Roy: „Attache“ (Vergrößerung)

Übrigens malt Christiane Roy – wie alle Künstlerinnen – auch große Bilder!

Kleinformatige Bilder eignen sich auch als außergewöhnliche Geschenke für festliche Anlässe!

Copyright: Gabriele Walter + Kurt Ries, Königswinter bei Bonn

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck