Naturtherapeutische Entspannungsübungen für den Urlaub

Für einen erholsamen Urlaub mit Muße ist es ratsam, nicht nur bekannte Reiseziele, sondern auch ganz eigene Orte der Kraft aufzusuchen und sie in Ruhe zu genießen. Wenn man an solchen magischen Orten eine Entspannungsübung ausführt, erlebt man Erholung und Entspannung umso intensiver. In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf unsere neuen Blog-Kategorien „TIPPS Reisen mit Muße“ und „TIPPS Reiserouten“ mit künstlerischen Illustrationen aufmerksam machen.

Entspannungsübungen in der Natur

Liebe Leserinnen und Leser des Bernsteinrose-Blogs,

anstelle eines „Glücksmoments“ in der Kategorie „ACHTSAMKEIT Genusstraining Reisen“ möchten wir Ihnen heute einige Entspannungsübungen für Ihren Urlaub empfehlen. Die vielen Anregungen zum Genießen von Landschaft und Natur in unseren „Glücksmomenten“ können Sie zukünftig durch diese naturtherapeutischen Übungen ergänzen.

Die Übungen sind bestens dazu geeignet, während längerer Wanderungen und Autofahrten eine Pause einzulegen. Denn man braucht gar nicht unbedingt bis Santiago de Compostela zu pilgern, um von Sorgen und Kummer abzuschalten!

In unserem Service-Menü haben wir die neue Rubrik „Wellness in der Natur – Anleitungen“ veröffentlicht, in der Sie über ein Dutzend verschiedene Übungen zum Relaxen in der Natur finden. Vom meditativen „Zen beim Laufen“ bis zum Kneippschen Wassertreten und Yoga + Qi Gong ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wellness in der Natur, zwei Frauen auf einer Bank

In der Natur schlummern und entspannen!

Das Erleben von Entspannungsübungen in freier Landschaft erinnert auch an die Kindheit. Das gleichzeitige Erwecken des inneren Kindes ist eine sehr heilsame Therapiemethode, die uns meistens fröhlich und glücklich stimmt.

Wie in unseren Glücksmomente-Beiträgen dargestellt, wirken auch die Elemente Licht (Feuer, Farben, Kontraste), Erde (Formen und Maße der Landschaft), Luft (Bewegung, Wind) und Wasser (Geräusche, Klang) unmittelbar auf die Seele. So berührt das Licht unser Gemüt, die Erde unser kollektives Unterbewusstes und damit unsere Traditionen, Märchen und Sagen, die Luft unser Denken und das Wasser unsere Seele.

Heilende Orte aufsuchen

Für Entspannungsübungen in der Natur sind die sog. Kraftorte sehr gut geeignet, jedoch sind diese leider meistens überlaufen. In der Geomantie spricht man von Kraftorten: Orte mit einer mythischen Anziehungskraft wie zum Beispiel Tempel, Klöster und Dolmen. Jeder Mensch hat aber auch seine eigenen Orte der Kraft und kann so die Reiseroute bestimmen. Diese ganz persönlichen und ruhigen Kraftorte sollte man für Entspannungsübungen in freier Natur bevorzugen.

Solche „heilenden Orte“ rufen uns, oftmals ohne dass wir sie suchen. Wir entdecken sie ganz einfach und spüren, dass wir sie mögen. Dort können wir elementare Botschaften erfahren, verschüttete Kräfte wiederfinden – das Hier und Jetzt vertieft erleben. Nicht selten geschieht dabei Heilung, denn oft ist es gerade das abenteuerliche Erlebnis der Freiheit in der Natur, das uns herausfallen lässt aus einengenden Vorstellungen von „gesund“ und „krank“. Ein anderes energetisches Gefüge wirkt.

Strandzugang in den Dünen mit zwei Bäumen im Winter - mit blauem Meer und Dünenweg - blauer Himmel

Bei einem Genusspaziergang einen Kraftort entdecken: Strandzugang in den Dünen

TIPPS zum Reisen mit Muße

Zukünftig erhalten Sie auch in unseren beiden neuen Blogkategorien „TIPPS Reisen mit Muße“ und „TIPPS Reiserouten“ viele Empfehlungen und Anregungen zum Relaxen auf Reisen, wobei Sie die Wellness-Übungen in der Natur bestens einsetzen können. Die Beiträge in den Kategorien werden mit wunderschönen Collagen und Aquarellen von Kurt Ries illustriert. Darüber hinaus haben wir in der Service-Rubrik eine „Anleitung zum entspannten Reisen“ veröffentlicht.

Die beiden Beitragsreihen werden Schritt für Schritt ausgebaut, sodass Sie zukünftig im Baukastensystem und entsprechend Ihrer ganz eigenen Bedürfnisse aus dem Angebot von Reisezielen, Destinationen und Aktivitäten eine individuelle Reise zusammenstellen können. Wählen Sie einfach Ihre „Highlights“ aus und planen Sie ausreichend Zeit dafür ein! Genießen und entspannen Sie!

Wellness in der Natur

Kneippsches Tautreten - feuchte Wiese im Sonnenschein mit zwei Füßen im Gras - glitzernde Tautropfen an den Grashalmen

Tautreten nach Kneipp

Hier nun ein Überblick über die Entspannungsübungen in der Rubrik „Wellness in der Natur: Anleitungen“:

Sich bewegen und entspannen

Zen beim Laufen
Element aus den 5-Tibetern: Drehen, wie die Erde …
Yoga in der Natur: Hatha-Yog
Qi-Gong-Element: Vier-Winde

Mit der Natur gesunden

Kneippsches Tau- oder Wassertreten
Schlummern im Tempel der Natur
Baumatmen

In der Natur meditieren

Naturstimmen-Meditation
Duft- und Atemmeditation
Lichtmeditation mit Sonne und Mond

Landschaft und Sehenswürdigkeiten achtsam genießen

Die Umgebung überblicken
Fantasiereise und Objektmeditation

 

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Urlaub!

 

.

 

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck