Catherine Lemaire, Belgien: Frühling und Backsteine (Kunstmeditation)

Die belgische Künstlerin Catherine Lemaire hat eine „Ehrenvolle Erwähnung“ bei der internationalen Ausstellung „Faszination weltweiter Kunst, Farbe und Meditation“ (2016) in Köln, Diez und Nassau gewonnen. Catherine Lemaire stellt mit ihrer kleinformatigen Collage „Spring and Bricks“ die Beziehung zwischen dem urbanen und ländlichen Raum zur Diskussion. Es handelt sich um ein rotes Farbenspiel, das in monumentaler Weise ausklingt.

Catherine Lemaire: Spring and Bricks

Catherine Lemaires Bild hat eine Größe von 11 x 11 cm. Wenn du auf das Bild klickst, kannst du es annähernd in Originalgröße betrachten. Am Ende des Beitrags findest du einen Link für eine Vergrößerung des Kunstwerks von Catherine Lemaire. Auf Wunsch kannst du die Vergrößerung in einem anderen Browserfenster öffnen und das Bild neben dem Text der geführten Kunstmeditation betrachten.

Catherine Lemaire 3, Belgium, Spring and Bricks, Mixed Media, 11 x 11 cm, 2014

Catherine Lemaire, Belgien, Spring and Bricks, Mixed Media, 11 x 11 cm, 2014

Einstimmung in die Kunstmeditation:

  • Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst.
  • Worum geht es in dem Bild? Vergegenwärtige dir dazu den Titel des Bildes.

Die Übersetzung von „Spring and Bricks“ lautet im Deutschen: Frühling und Backsteine.

  • Analysiere die Formen in dem Bild! Welche Formen kannst du entdecken
  • Welche Maltechnik (siehe oben) wird zur Darstellung des Themas verwendet? Inwiefern passt sie zu dem Bildsujet?

Genuss- und Achtsamkeitsmeditation mit dem Kunstwerk von Catherine Lemaire:

  • Welche Assoziationen weckt das Bild bei dir spontan? Patchwork, Backsteine, Weihnachen?

Jeder Mensch verfügt über einen großen inneren Reichtum an Erinnerungen, Erlebnissen, Gedanken und Träumen, welche zu sehr unterschiedlichen Assoziationen und Empfindungen führen können.

Der beliebteste und weitverbreitete Baustoff sind Backsteine und Ziegel, sodass man das Ziegelrot auch als eine symbolische Farbe für den städtischen Raum betrachten kann. Auch in der Pflanzenwelt findet man die Farbe Rot, wo sie in markanter Weise vor allem bei den Blüten auftritt.

Die Symbolsprache des Bildes muss jeder für sich selbst entschlüsseln, weshalb wir nicht detailliert auf sie eingehen.

Detail aus dem Bild „Spring and Bricks“ der belgischen Künstlerin Catherine Lemaire

Detail aus dem Bild „Spring and Bricks“ der belgischen Künstlerin Catherine Lemaire

  • Stell dir vor, du streichst mit den Fingern über das Bild und fühlst seine Struktur!
  • Warum mag die Künstlerin dem Bild den Titel „Spring and Bricks“ gegeben haben?
  • Betrachte die Farbtönung, zuweilen lassen Farben auch Töne erklingen.

Catherine Lemaire reizt in ihrem Bild die Vielfalt der Farbe Rot bis zum Rosa aus. Formal trennt Sie jedoch das amorphe unregelmäßige Muster der Pflanzenwelt von dem strukturiert geplanten und gebauten Stadtbild.

  • Worin besteht die emotionale Botschaft der Künstlerin? Spüre dich intuitiv in das Kunstwerk hinein. Entdecke die Poesie der Farbtönung!
  • Welche Farben beginnen zu leuchten oder schillern, wenn man sie länger betrachtet?
  • Wenn dich das Farbenspiel in dem Bild berührt, dann öffne dem Kunstwerk dein Herz!
  • Schließe deine Augen! Nimm die Farbstimmung in dich auf, indem du es achtsam betrachtest und jede einzelne Farbe um dich herum ausbreiten lässt.
  • Infolge des achtsamen Betrachtens bist du jetzt konzentriert und entspannt. Du bist jetzt Kunst und spürst ihren Zauber!

Bildaufbau und Maltechnik im Kunstwerk von Catherine Lemaire

 

Catherine Lemaires Collage, Ehrenvolle Erwähnung“ der Internationalen Kunstinstallation 2016

Klein ist groß: Catherine Lemaires Collage hat eine „Ehrenvolle Erwähnung“ der Internationalen Kunstinstallation 2016 gewonnen!

 

In Catherine Lemairs Collage entsteht ein dynamischer Dialog zwischen Farben und Formen. Aus der Komposition mit geraden Linien und Formteilen schneidet die Künstlerin gleich einem Stadtarchitekten Flächen heraus und fügt die Natur collagenhaft wieder in sie ein.

Die Ästhetik der zweckgebundenen Architektur muss sich mit dem chaotischen Wachstum und der Schönheit der Natur messen. Letzeres wird inbesondere im Frühling in den Städten deutlich, wenn die Natur erwacht. Dann tritt der wunderbar verspielte Kontrast zur gemauerten ruhigen Steinwand umso mehr hervor.

In ihrer Abstraktheit erscheint die Komposition des Bildes wie ein Detail aus einer Stadt, die man aus der Vogelperspektive betrachtet: Schräge rote Ziegeldächer, wuchtige dunkle Mauern und dazwischen ein rot blühender Park. Beim achtsamen Betrachten klingt das rote Farbenspiel in dem kleinformatige Bild mit einer monumentalen Note aus.

Klein ist groß: Catherine Lemaires Kunstwerk in einer Vergrößerung

Per Klick auf den Link kannst du das kleinformatige Bild in einer Vergrößerung betrachten. Nutze dann bitte die „+Lupe“ dazu:

Catherine Lemaire, Belgien: Spring and Bricks“ (Vergrößerung)

Übrigens malt Catherine Lemaire – wie alle Künstlerinnen – auch große Bilder!

Kleinformatige Bilder eignen sich auch als außergewöhnliche Geschenke für festliche Anlässe!

 

Copyright: Gabriele Walter + Kurt Ries, Königswinter bei Bonn

 

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck