Margaret E. Graham, USA: Sehnsuchtsort Blau (Kunstmeditation)

Die US-amerikanische Künstlerin Margaret E. Graham hat eine „Ehrenvolle Erwähnung“ bei der internationalen Ausstellung „Faszination weltweiter Kunst, Farbe und Meditation“ (2016) in Köln, Diez und Nassau gewonnen. Margaret E. Graham hat in dem von ihr bevorzugten abstrakten Malstil eine traumhaft schöne Stimmung auf Reisen erzeugt. In ihrem kleinformatigen Kunstwerk „Blue“ lässt sie vor den Augen des Betrachters einen mediterranen Kraftort entstehen, wie ihn vielleicht jedermann schon einmal im Süden erlebt hat. Mit den Mitteln der künstlerischen Fantasie dringt sie in die Sehnsucht der menschlichen Seele ein.

Margaret E. Graham: Blue

Margaret E. Grahams Bild hat eine Größe von 12,3 x 12,3 cm. Wenn du auf das Bild klickst, kannst du es annähernd in Originalgröße betrachten. Am Ende des Beitrags findest du einen Link für eine Vergrößerung des Kunstwerks von Margaret E. Graham. Auf Wunsch kannst du die Vergrößerung in einem anderen Browserfenster öffnen und das Bild neben dem Text der geführten Kunstmeditation betrachten.

 

Margaret E. Graham 3, USA, Blue, Acrylic, 12,3 x 12,3 cm, 2015

Margaret E. Graham, USA, Blue, Acrylic, 12,3 x 12,3 cm, 2015

 

Einstimmung in die Kunstmeditation:

  • Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst.
  • Worum geht es in dem Bild? Vergegenwärtige dir dazu den Titel des Bildes!
  • Vertiefe dich in die blauen Farbtöne! Welche Farbnuancen kannst du entdecken?

Es gibt Bilder in einer Ausstellung, zu denen man immer wieder zurückkehrt, weil sie eine geradezu magische Anziehungskraft ausstrahlen. Viele Menschen sehnen sich nach Sonne und blauem Himmel bzw. nach Erholung. Das kleine Bild berührt diesen Nerv innerer Sehnsüchte, es verleitet den Betrachter, in den Süden zu reisen und das strahlende Himmelblau zu genießen. Für einen Beitrag in unserem Reise- und Relaxblog erscheint es uns deshalb ganz besonders gut geeignet. Mit künstlerischem Empfinden für Schönheit und Kultur beantwortet die Künstlerin in ihrem Bild die Frage: „Warum möchten wir reisen?“

  • Welche Maltechnik wird zur Darstellung des Themas verwendet? Inwiefern passen Malstil und Technik zur tieferen Aussage des Bildes (siehe unten)?

Genuss- und Achtsamkeitsmeditation mit dem Kunstwerk von Margaret E. Graham

  • Wo herrscht Licht in dem Bild? Wie erscheint es? Glitzernd, silbern, warm?
  • Wo herrscht Schatten in dem Bild?
  • Welche Formen oder Figuren kannst du in dem Bild entdecken?
  • Gleichen sie modernen oder eher archaischen Gebilden?
  • Was mögen sie darstellen? Treppe, Mauer, Säule, Haus, Tor, Gasse?
  • Welche Assoziationen wecken die blauen Farbtöne? Sonne, Licht, Himmelblau, blaues Meer, Wärme, Kühle, leuchtender Kristall?
  • Stelle einen Zusammenhang zwischen den Farbtönen und den Formen her!

Jeder Mensch verfügt über einen großen inneren Reichtum an Erinnerungen und Erlebnissen.

  • Woran erinnert dich das Bild?
Detail aus dem Bild „Blue“ der amerikanischen Künstlerin Margaret E. Graham

Detail aus dem Bild „Blue“ der amerikanischen Künstlerin Margaret E. Graham

Die Symbolsprache des Bildes muss jeder für sich selbst entschlüsseln, weshalb wir nicht detailliert auf sie eingehen.

  • Vertiefe dich noch einmal in das Kunstwerk? Was kannst du Neues entdecken?
  • Vielleicht kannst du jetzt etwas hören oder Stille spüren! Vielleicht weckt das Bild bei dir auch Assoziationen mit einem angenehmen Duft oder einen Geschmack?
  • Was erscheint rätselhaft und geheimnisvoll in dem Bild?
  • Stell dir einen grauen Regentag vor und spüre den Kontrast zu diesem Bild!

Orte der Sehnsucht sind oft jene Reiseziele, die jeder – in spontaner Weise – für sich selbst entdecken kann. Es muss sich dabei nicht um bekannte Sehenswürdigkeiten handeln. Stell dir vor, du würdest in dem Bild spazieren gehen!

  • Worin besteht die emotionale Botschaft der Künstlerin? Spüre dich intuitiv in das Kunstwerk hinein. Entdecke die Poesie von Ruhe und Entspannung, welche in der Farbe Blau verkörpert sind!
  • Wenn dich die Stimmung in dem Bild berührt, dann öffne ihr dein Herz!
  • Schließe deine Augen! Nimm sie in dich auf, indem du am besten einmal eine Pause einlegst und diese herrliche sonnenblaue Aura durch deinen Körper strömen lässt.
  • Infolge des achtsamen Betrachtens bist du jetzt konzentriert und entspannt. Du bist jetzt Kunst und spürst ihren Zauber!

 

Bildaufbau und Maltechnik im Kunstwerk von Margaret E. Graham

 

Klein ist groß: Margaret E. Grahams Acryl-Bild hat eine „Ehrenvolle Erwähnung“ der Internationalen Kunstinstallation 2016 gewonnen!

Klein ist groß: Margaret E. Grahams Acryl-Bild hat eine „Ehrenvolle Erwähnung“ der Internationalen Kunstinstallation 2016 gewonnen!

 

Margaret E. Graham setzt in ihrem Bild die Acryltechnik ein, welche mit Farbe und Wasser zum freizügigen Malen bestens geeignet ist. Im abstrakten Malstil hat sie zwar auch einen gegenständlichen Ort dargestellt, jedoch vorrangig eine Impression eingefangen, welche neben Urlaub und Sonne auch Freiheit und den geistigen Genuss des Archaischen verkörpert. Das fantasiereiche Traumbild in der Farbe Blau gleicht einer lichtvollen Fatamorgana!

Die Farbe Blau verkörpert nicht nur Ruhe, Entspannung und Weite, sondern zugleich auch die angenehme Kühle, die man bei einem Spaziergang durch schattige Gassen im Süden spüren kann. Das Bild wirkt wie ein kraftvoller Impuls in der menschlichen Seele, es greift in positiver Weise unsere Herzensgefühle an, es fordert zum Reisen, zu Toleranz und Freiheit und zum Genießen auf.

Das Monumentale bzw. Gegenständlichkeit ist zwar erkennbar, wird aber gleichzeitig in malerischer Weise verdrängt und in ein schwebendes Blau verwandelt. Was bleibt, ist ein genussvolles Gefühl des achtsamen Flanierens, welches unter die Haut geht und zu edlem, lichtvollen Empfinden animiert. Die Künstlerin lässt vor unseren Augen einen altertümlichen Ort der Sehnsucht entstehen, dessen Schönheit nur jenen zuteil werden kann, die bereit sind, die Geheimnisse des Atmosphärischen zu verstehen.

 

Klein ist groß: Margaret E. Grahams Kunstwerk in einer Vergrößerung

Per Klick auf den Link kannst du das kleinformatige Bild in einer Vergrößerung betrachten. Nutze dann bitte die „+Lupe“ dazu:

Margaret E. Graham, USA: „Blue“ (Vergrößerung)

Übrigens malt Margaret E. Graham – wie alle Künstlerinnen – auch große Bilder!

Kleinformatige Bilder eignen sich auch als außergewöhnliche Geschenke für festliche Anlässe!

 

Copyright: Gabriele Walter + Kurt Ries, Königswinter bei Bonn

 

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck