Kunstbetrachtung zu den Werken der 'Bernstein-Preise 2021' für Druckgrafik und Mixed Media

Im Rahmen des internationalen Kunstwettbewerbs für kleinformatige Bilder „Faszination weltweiter Kunst, Farbe und Meditation“ (2021) wurden je zwei Bernstein-Preise für Druckgrafik und Mixed Media vergeben. Sie wurden aus über 100 kleinformatigen Kunstbildern aus aller Welt ausgewählt und in dem zweisprachigen Geschenkbuch „Kunstretreat 2020-21 – Wohnen mit Bildern“ veröffentlicht. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen die Bilder der Preisträger etwas näher vorstellen.

Folgende „Bernstein-Preise“ wurden vergeben:

  • Ai-Wen Wu Kratz, USA (Mixed Media)
  • Ivana Gagić Kičinbači, Kroatien (Druckgrafik)
  • Aliza Thomas, Niederlande (Mixed Media)
  • Yvan Lafontaine, Kanada (Druckgrafik)

Preisträgerbilder

Die Farben der aus Hongkong stammenden Künstlerin Ai-Wen Wu Kratz sind hell frisch und frohmütig. Die Komposition erinnert an ein Buntglasfenster, wobei in dem frühlingshaften Farbklang die Primärfarbe Gelb dominiert. Durch die Vermählung von Realismus und Abstraktion ergibt sich eine Assoziationskette beim Betrachter. Aus den linearen Formen spricht die Betonung des dekorativen Elements.

Auch Aliza Thomas geheimnisvolle Kreatur aus einer Fabelwelt ist ein farbenfrohes Produkt reiner Fantasie. Ungeachtet der einfachen Ausdrucksmittel wirkt die Figur unmittelbar durch die ihr innewohnende Vitalität. In ihrer abstrahierten Einfachheit erinnert diese Collage an die spielerische Gestaltungsfreude eines Paul Klees.

Ivana Gagić Kičinbačis elementare Expression offenbart dagegen ihren Symbolgehalt, wenn der Betrachter geneigt ist, in den Farben selbst verschiedene Werte und Bedeutungsträger zu erkennen. Neben der brillanten Kontrastwirkung vermittelt ihre Komposition den Eindruck farbenfroher Helligkeit. Wie ein bunter Planet schwebt das aus realistischen Bildschnipseln zusammengesetzte Motiv im Weltall.

Ebenso wie Claude Monet mit seinen Seerosenbildern präsentiert Yvan Lafontaine nur einen kleinen Ausschnitt eines Sees. Ohne Himmel und Horizont verzichtet der Fotograf auf die Blüten und die Spiegelung des Himmels. Die Farbe verbleibt in monotonen Grüntönen und zeigt uns mit einer geheimnisvollen, subtilen Bildaussage eine zeitgemäße Interpretation des impressionistischen Themas.

Kunstmeditation

Stell dir vor, du würdest eine Ausstellung mit den Kunstbildern besuchen und sie in achtsamer Weise betrachten. Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst und suche dir ein Kunstbild aus:

  • Worum geht es in dem Bild? Welche Besonderheiten weist es auf?
  • Nimm dir Zeit und analysiere die Farben und die Formen in dem Bild! Welche Farben und Formen kannst du entdecken?
  • Welche Assoziationen weckt das Bild bei dir spontan?
  • Worin liegt das Geheimnisvolle, Unaussprechliche, das wohl rein aus der Seele quellende der Künstlerin oder des Künstlers?
  • Es ist vollkommen ausreichend, wenn du jetzt etwas Besonderes fühlst, auch wenn es sich nicht genau fassen lässt.

Autorin: Gabriele Walter, Königswinter bei Bonn



Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck