Achtsamkeitstraining mit Haiku-Gedicht: Still die Tamariske

Das Achtsamkeitstraining mit einem Haiku-Gedicht ist eine wundervolle Ergänzung zu Ihren Entspannungsübungen im Büro. Entdecken Sie die Wunder der Natur und lassen Sie alle Anspannung in Mutter Erde abfließen! Träumen Sie in die Ferne, meditieren Sie mit einem blühenden Tamarisken-Baum, mit Stille und dem Duft nach Süden!

Anleitung: Achtsamtkeitstraining
Info: 5-min.-Entspannung Mo. + Mi.
Therapeutischer Nutzen: Achtsamkeit

 

Still die Tamariske

Haiku, Lyrik, Gedicht, Stille, Tamariske, Pinienduft, im Bernsteinrose-Blog, Achtsamkeitstraining

1. Einstimmende Achtsamkeitsübung zur körperlichen Wahrnehmung

  • Ohne den Kopf nach oben zu bewegen, blickst du mit beiden Augen ca. 5 Sekunden lang zu deinem Scheitel hinauf.
  • Schließe dann die Augen und lass alle körperlichen Anspannungen durch deine Füße in den Erdboden abfließen. Dabei spürst du deutliche Entspannung!
  • Visualisiere die Farbe Rosa. Versuche ihr einen Geschmack zuzuordnen.
  • Öffne die Augen, lies das Haiku und fahre mit dem Achtsamkeitstraining fort.

.

Haiku-Lyrik

Sehnsucht: Still

die Tamariske rosa

Piniendüfte entfaltet.

.

2. Achtsamkeitstraining mit dem Haiku-Gedicht

  • Lies das Haiku-Gedicht mehrmals laut oder wiederhole es still!
  • Achte besonders auf den weichen Klang des Mitlauts „s“ in den Wörtern „Sehnsucht“ und „rosa“. Woran erinnert er dich?
  • Stell dir einen rosa blühenden Tamariskenbaum in einem Garten vor.
  • Tamarisken duften in der Regel nicht besonders stark, jedoch erinnert der rosa blühende Baum an eine südliche Landschaft.
  • Stell im weitesten Sinne einen Zusammenhang zwischen der Tamariske, der Farbe Rosa und Pinienduft her.
  • Spüre mit diesem Kontext in das Wort „Sehnsucht“ hinein.
  • Wo führt dich diese Sehnsucht hin?
  • Lasse jetzt los und gehe in Gedanken an deinen Ort!
  • Visualisiere ihn und vertiefe dich in das Bild!
  • Wie fühlst du dich jetzt? Erspüre die Einheit von Körper, Geist und Seele!

Infos, Tipps und therapeutische Hinweise:

Einen schönen Ort kann man als visuellen Anker setzen und ihn abrufen, wenn man ihn braucht. Wenn du möchtest, kannst du deinen Ort der Sehnsucht in unserem Gästebuch beschreiben.

 

(Alle Haiku-Gedichte im Bernsteinrose-Blog stammen von Gabriele Walter. Bitte beachten Sie das Urheberrecht!  Insbesondere auch die Haikus können nur mit unserer Genehmigung veröffentlicht werden. Sie können jedoch gerne zu unseren Beiträgen verlinken.)

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck