Amaryllis Siniossoglou, Griechenland: Im Fließen

Die griechische Künstlerin Amaryllis Siniossoglou präsentiert in der Gruppenausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm zehn kleinformatige Kunstwerke. Davon möchten wir vier ausgewählte Bilder etwas näher vorstellen. Deren fließende Formen belassen das Dargestellte im Ungefähren. Dynamische Gebilde, die zarte Schönheit ausstrahlen, hinterlassen schemenhafte Spuren und Formen reizvoller Naturschauspiele.

Gesponserter Beitrag

 

Aus Dunst gewebt

 

Amaryllis Siniossoglou 9, Greece, Flow I x , 2018, Watercolor, 13 x 13,55 cm

Amaryllis Siniossoglou, Greece, Flow I x , 2018, Watercolor, 13 x 13,55 cm

 

Aus subjektivem Blickwinkel heraus betrachtet, gesteht die Künstlerin der Fantasie viel Raum zu. Gleich Impressionen zeigen ihre Werke keine vollendeten klaren Umrisse. Farblich verwaschen und neblig verschwommen werden Natureindrücke veranschaulicht, wozu die Aquarelltechnik beste Voraussetzungen bietet. Die fantasievollen Landschaftstransformationen erzeugen mentale Bilder, bei denen die Schönheit in der Melancholie zu suchen ist.

Das Sujet wird zum Motiv, indem verschiedene Szenen am gleichen Schauplatz dargestellt werden. Dabei bedient sich Amaryllis Siniossoglou suggestiver Farbtemperaturen, welche auf der klanglichen und räumlichen Funktionalität beruhen und die Wirkkräfte von Naturschauspielen sichtbar machen.

In violetter Tonigkeit ist alles von einem Schleier überzogen, der aus Dunst gewebt zu sein scheint, alle Kontraste dämpft und schließlich ins Immaterielle zu verschwimmen vermag. Hervorgerufen durch das Zerfließen der Konturen scheint alles bewegt, wobei sowohl das Diffuse als auch die Kolorierung mit Himmelblau- und Orangeeffekten dem Malerischen Charakter verleiht.

 

Klick auf ein Bild, um es zu vergrößern und das Bilderkarussell zu starten!

 

 

Kunstmeditation

Stell dir vor, du würdest die Ausstellung besuchen und die Kunstbilder in achtsamer Weise betrachten. Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst und suche dir ein Kunstbild aus:

  • Worum geht es in dem Bild? Welche Besonderheiten weist es auf?
  • Nimm dir Zeit und analysiere die Farben und die Formen in dem Bild! Welche Farben und Formen kannst du entdecken?
  • Welche Assoziationen weckt das Bild bei dir spontan?
  • Worin liegt das Geheimnisvolle, Unaussprechliche, das wohl rein aus der Seele quellende des Künstlers?
  • Es ist vollkommen ausreichend, wenn du jetzt etwas Besonderes fühlst, auch wenn es sich nicht genau fassen lässt.

 

Amaryllis Siniossoglou, Greece: Zehn kleinformatige Bilder in der Ausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm am Rhein

Amaryllis Siniossoglou, Greece: Zehn kleinformatige Bilder in der Ausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm am Rhein

 

In Planung ist das Kunst- und Geschenkbuch „16 mal Kunst“, in welchem vier Bilder der Künstlerin auf einer Doppelseite präsentiert werden. Es wird voraussichtlich im ersten Quartal 2019 erscheinen.

 

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck