April Ng Kiow Ngor, Singapur: Bizarre Landschaften

Der Künstlerin April Ng aus Singapur präsentierte in der Gruppenausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm 10 kleinformatige Kunstwerke. In rustikaler Weise lädt sie auf eine träumerische Fantasiereise ein. In ihrer Zartheit tendieren die Bilder zu bizarren, asiatischen Landschaften. Als Betrachter ist man gezwungen selbst zu dichten, um ihren eigentümlichen Zauber zu verinnerlichen.

 

Urtümlichkeit zum Ausdruck verhelfen

April Ng Kiow Ngor 2, Singapore, Creating New Tracks #01, 2018 Intaglio print, 20 x 20 cm, 60

April Ng Kiow Ngor, Singapore, Creating New Tracks #01, 2018 Intaglio print, 20 x 20 cm

 

Spontanäität und spielerisches Gestalten sowie ein sicheres Gefühl für Harmonie zeichnen die Intaglio-Radierungen der Kunstdozentin April Ng aus. Für die Bildserie „New Tracks“ (Neue Spuren) hat sie durchlöcherte Druckplatten eingesetzt, wodurch in den Motiven markante weiße Punkte entstanden sind. Die Bildkompositionen bauen sich aus unregelmäßigen Formen und organischen Linien auf. Gleich Sternen oder Luftblasen leuchten die Punktanhäufungen aus dem dunklen Untergrund heraus und ziehen den Blick magisch an.

Im weitesten Sinn möchte man vielleicht Landschaftselemente wahrnehmen und muss doch am Abstrahierungsgrad scheitern. Blütenzweige, Täler und Felsen meint man zu erkennen. Ein altes Türblech – zum Beispiel – aus einem urigen Bergdorf könnte als Druckplatte gedient haben. Vielleicht ein von Umwelteinflüssen geprägtes Stück, dessen vorhandene Korrossionsspuren zum Ausdruck verhelfen und der Plattenoberfläche eine interessante landschaftliche Struktur geben. Der erdige und urtümliche Charakter der Formen wird durch die farbliche Gestaltung unterstrichen.

 

Klick auf ein Bild, um es zu vergrößern und das Bilderkarussell zu starten!

Kunstmeditation:

Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst. Stell dir vor, du würdest die Ausstellung besuchen und die Kunstbilder in achtsamer Weise betrachten. Suche dir ein Kunstbild aus:

  • Worum geht es in dem Bild? Welche Besonderheiten weist es auf?
  • Nimm dir Zeit und analysiere die Farben und die Formen in dem Bild! Welche Farben und Formen kannst du entdecken?
  • Welche Assoziationen weckt das Bild bei dir spontan?
  • Worin liegt das Geheimnisvolle, Unaussprechliche, das wohl rein aus der Seele quellende der Künstlerin?
  • Es ist vollkommen ausreichend, wenn du jetzt etwas Besonderes fühlst, auch wenn es sich nicht genau fassen lässt.

 

April Ng Kiow Ngor: Zehn kleinformatige Bilder in der Ausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm am Rhein

April Ng Kiow Ngor: Zehn kleinformatige Bilder in der Ausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm am Rhein

 

In Planung ist das Kunst- und Geschenkbuch „16 mal Kunst“, in welchem vier Bilder der Künstlerin auf einer Doppelseite präsentiert werden. Es wird voraussichtlich im ersten Quartal 2019 erscheinen.

 

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck