Glücklich den Winter genießen

Der nächste Winter kommt bestimmt, klingt es noch scherzhaft in den Ohren. Nun ist er endlich auch hier bei uns im Rheinland eingetroffen, der gute alte Winter. Obwohl man ihn mit seiner frostigen Glätte ganz und gar nicht gebrauchen kann! Jedoch hat jede Jahreszeit ihren Reiz, auch die schöne weiße Winterzeit.

Anleitung: Achtsamtkeitstraining
Info: 5-min.-Entspannung Mo. + Mi.
Therapeutischer Nutzen: Achtsamkeit

Den Winter mit Poesie genießen

Pfütze im Goldlicht des Winters

Gold liegt auf den Wegen!

Vorbei ist’s mit klimawandlerischen Rhododendren- und Kamelienblüten. Auch hier im Rheinland zeigt der Winter  (Neben den duftenden Schneeballsträuchern!) seine reizvolle Seite. Wir haben sie mit ein paar Fotos und einem winterlichen „Glücksmoment“ eingefangen und möchten Sie dazu einladen, den Winter in achtsamer Weise zu genießen.

Dass der Winter nicht weniger romantisch als andere Jahreszeiten ist, zeigt der Blick in verschiedene Gedichtsammlungen. Vor allem in den Haiku-Bänden Japans nimmt er einen ebenso breiten Platz wie der Frühling, der Sommer und der Herbst ein. Ja, bei den Japanern kommt noch eine fünfte winterliche Jahreszeit hinzu – die Neujahrszeit.

Wie in unserem Beitrag über den blauen Pfau beschrieben, entstehen manche künstlerische Ideen beim „Machen“. Das folgende Haiku ist beim Betrachten der Fotos in diesem Beitrag entstanden:

 

Haiku-Lyrik

 

Rabenfedern in

den Schnee gedruckt. Die Pfützen

mit Eisblumengold.

.

Liste mit winterlichen Reizen

Scneespur eines Raben mit Flügelfederabdruck

Rabenspur im Schnee

Darüber hinaus haben wir uns Gedanken gemacht, was der Winter im Vergleich mit anderen Jahreszeiten an Poesie zu bieten hat:

  • Es weihnachtet!
  • Schneemann bauen und Schlitten fahren,
  • Rückzug ins stille Kämmerlein,
  • knisterndes Feuer im Ofen,
  • stille weiße Landschaften,
  • Schneeflöckchen,
  • romantisches Kerzenlicht,
  • lange Nächte und Zeit für gesunden Schlaf,
  • Eiszapfen und Eisblumen,
  • Glühwein und Feuerzangenbowle,
  • Spuren im Schnee.

Den Winter genießen und arrangieren

Eisblumen in einer Pfütze

Eisblumen am Wegesrand

Lies dir die Liste der winterlichen Reize durch und betrachte die Fotos in aller Ruhe!

  • Welcher Moment in der Natur wurde jeweils eingefangen?
  • Wonach duftet es jetzt in deinen Gedanken, was siehst du, was schmeckst du?
  • Was fühlst du?

Kannst du dich jetzt besser mit dem Winter arrangieren? Akzeptiere ihn einfach und richte dein Leben auf seine frostigen Umstände ein! Der Winter mahnt auch zu Verzicht, er animiert zu Ruhe und Rückzug, was ebenso auch Positives bewirken kann.

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

GOOGLE TRANSLATE – Click the arrow and choose a language!

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen! Internationale Kunstbücher

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck