Ida-Marie Hellenes, Norwegen: Weiße Nächte

Die norwegische Künstlerin Ida-Marie Hellenes präsentierte in der Gruppenausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm 10 kleinformatige Kunstwerke. Darin betrachtet sie ihre Heimat aus eigener Perspektive. Dämmrige Farbigkeit und Formen sind zur Monochromie reduziert und lassen in großartiger Weise das skandinavische Kolorit und die geheimnisvolle Ruhe der blauen Stunde erspüren.

 

Lichtstimmung einsamer Weiten

 

Ida-Marie Hellenes 2, Norway, Boats, 2018, Etching, 10 x 10 cm, 40

Ida-Marie Hellenes, Norway, Boats, 2018, Etching, 10 x 10 cm

 

Mit ihren Stimmungsmotiven nimmt die Künstlerin Bezug zu ihrem skandinavischen Heimatland. Schon allein die Farbgebung in Indigoblau, Gelb und Falunrot verrät den geographischen Hintergrund. Dabei handelt es sich eher um gedämpfte Farbtöne, welche die monotone Lichtstimmung weißer Nächte wiedergeben.

Still und menschenleer erscheinen die singulären Hütten, Wohnhäuser und Gebäude. Auch ihre abstrahierte Darstellungsweise verkörpert die Einsamkeit und Weite skandinavischer Landschaften. Dabei will die Künstlerin kein Bilderbuchland zeigen – Lager- und Fabrikgebäude deuten in dieser Bildserie auf den Alltag hin. Sie sind auf einfache geometrische Formen und das Kolorit reduziert.

Im ersten Moment mag der Betrachter ernüchtert sein bzw. mehr vom wunderschönen Reiseland Norwegen erwarten. Als ständige Bewohnerin gewinnt die Künstlerin ihre Eindrücke aber sicher aus einem anderen Blickwinkel. Erst beim längeren Versenken in die ausgewogenen Kompositionen erwacht der Reiz der Bilder und fordert nicht nur zur Verinnerlichung, sondern zum Einvernehmen auf.

 

Klick auf ein Bild, um es zu vergrößern und das Bilderkarussell zu starten!

Kunstmeditation:

Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst. Stell dir vor, du würdest die Ausstellung besuchen und die Kunstbilder in achtsamer Weise betrachten. Suche dir ein Kunstbild aus:

  • Worum geht es in dem Bild? Welche Besonderheiten weist es auf?
  • Nimm dir Zeit und analysiere die Farben und die Formen in dem Bild! Welche Farben und Formen kannst du entdecken?
  • Welche Assoziationen weckt das Bild bei dir spontan?
  • Worin liegt das Geheimnisvolle, Unaussprechliche, das wohl rein aus der Seele quellende der Künstlerin?
  • Es ist vollkommen ausreichend, wenn du jetzt etwas Besonderes fühlst, auch wenn es sich nicht genau fassen lässt.

 

Ida-Marie Hellenes, Norwegen: Zehn kleinformatige Bilder in der Ausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm am Rhein

Ida-Marie Hellenes, Norwegen: Zehn kleinformatige Bilder in der Ausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm am Rhein

 

In Planung ist das Kunst- und Geschenkbuch „16 mal Kunst“, in welchem vier Bilder der Künstlerin auf einer Doppelseite präsentiert werden. Es wird voraussichtlich im ersten Quartal 2019 erscheinen.

 

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck