Josée Wuyts & Frans de Groot, Niederlande: Unzüchtigkeit als Stil

Das holländische Künstlerpaar Josée Wuyts und Frans de Groot präsentierte in der Gruppenausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm zehn kleinformatige Kunstwerke. Auf der Basis der Antithese zur Schönmalerei erscheinen ihre Kaltnadelradierungen wie eine Provokation. Dem schönen Handwerk der malerischen Traditionen setzen sie zum Teil die gewollte Wirrnis entgegen.

 

 

Rätselhafte geometrische Zeichen

 

Josée Wuyts + Frans de Groot 6, Netherlands, Tower Signal, 2011, Dry Point, Etching, 11 x 8 cm, 75

Josée Wuyts + Frans de Groot 6, Netherlands, Tower Signal, 2011, Dry Point, Etching, 11 x 8 cm

 

Zwei unterschiedliche Künstlercharaktere verbinden sich symbiosenhaft zu einer rätselhaften Collage aus zwei übereinander gedruckten unerklärlichen Zeichen. Mit improvisatorischem Schwung entstehen hieroglyphisch anmutende Gebilde, welche zwar geometrisierend, aber dann doch wieder ohne präzise erkennbare Form sind.

Vielleicht unter dem Diktat des Unbewussten werden sie spontan gestaltet und mit expressiver Gestik bis zur Kritzelei entfesselt. Dabei entstehen groteske Konstruktionen oder stark verfremdete Bildnisse. Durch waagerechte und senkrechte Linien wird ihnen in ihrer scheinbaren Wirrnis Stabilität verliehen.

Beim längeren Betrachten verwandeln sich die seltsamen Gebilde in rudimentäre Gebäude, denen allerdings der rechte Winkel fehlt. Das verleiht den Kompositionen eine spannende Dynamik. Gleich Geweben und Mosaiken gibt es keine räumliche Perspektive. Aus Linien, Strichen und Dreiecken gebildet, verrät sich die Form als dieser oder jener Gegenstand, den das Auge als architektonische Konstruktion oder auch als Figur interpretieren kann.

 

Klick auf ein Bild, um es zu vergrößern und das Bilderkarussell zu starten!

 

Kunstmeditation:

Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst. Stell dir vor, du würdest die Ausstellung besuchen und die Kunstbilder in achtsamer Weise betrachten.  Suche dir ein Kunstbild aus:

  • Worum geht es in dem Bild? Welche Besonderheiten weist es auf?
  • Nimm dir Zeit und analysiere die Farben und die Formen in dem Bild! Welche Farben und Formen kannst du entdecken?
  • Welche Assoziationen weckt das Bild bei dir spontan?
  • Worin liegt das Geheimnisvolle, Unaussprechliche, das wohl rein aus der Seele quellende des Künstlerpaars?
  • Es ist vollkommen ausreichend, wenn du jetzt etwas Besonderes fühlst, auch wenn es sich nicht genau fassen lässt.

 

Frans de Groot & Josee Wuyts: Zehn kleinformatige Bilder in der Ausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm am Rhein

Frans de Groot & Josee Wuyts: Zehn kleinformatige Bilder in der Ausstellung „16 mal Kunst“ in Weißenthurm am Rhein

 

In Planung ist das Kunst- und Geschenkbuch „16 mal Kunst“, in welchem vier Bilder des Künstlerpaares auf einer Doppelseite präsentiert werden. Es wird voraussichtlich im ersten Quartal 2019 erscheinen.

 

 

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck