Lach-Yoga mit einem Kater: TÜV-Inspektion

Katzen können Hupen betätigen und Ihren Nachbarn den Schlaf rauben. Im Zweifelsfall sind sie blinde Passagiere bzw. überraschende Beifahrer. Und sie eignen sich bestens als Tüff-Inspektoren! Lassen Sie sich zum Lachen bringen und vergessen Sie für ein paar Minuten den Alltag. Gleichzeitig erfahren Sie, wie Sie Ihre Katze vor den Gefahren des Straßenverkehrs schützen können.

Anleitung: Achtsamtkeitstraining
Info: 5-min.-Entspannung Mo. + Mi.
Therapeutischer Nutzen: Achtsamkeit

 

Beim TÜV

 

Katzenbeine und getigerter Schwanz einer weißen Katze unter einem blauen Auto - Kiesweg

Lach-Yoga mit einem technisch begabten Kater!

 

1. Erste Betrachtung des Katzenbildes

  • Schau dir das Foto mit dem Auto und dem jungen Kater kurz an und lass es vollkommen frei und unbefangen auf dich wirken.

  • Sicher hast du auch die Bildüberschrift „Beim TÜV“ bzw. den lustigen Kommentar zu dem Foto bereits gelesen und kannst jetzt schmunzeln.

  • Sollte dir – aus welchen Gründen auch immer – kein Lachen gelingen, dann lächle jetzt bitte ebenso breit wie das Smiley-Gesicht:  !

Einführende Achtsamkeitsübung zur körperlichen Wahrnehmung:

Tatsächlich verfügen Katzen über technische Fähigkeiten: Neulich las ich über einen Kater der jede Nacht die Hupe von Herrchens Motorrad betätigte und dadurch die Nachbarn weckte.

  • Das Lachen lässt nun sicher deinen Körper in hellem Licht erstrahlen.

  • Spüre achtsam in dich hinein, wie fühlt sich dein Innenleben jetzt an?

2. Achtsamkeits- und Lachtraining mit dem Katzen-Foto

  • Betrachte das Bild erneut! Worüber musst du eigentlich lachen?

  • Katzen lieben höhlenartige Verstecke und es wäre kein Wunder, wenn man Felix eines Tages vermisst, weil er ein rostiges Loch im Kofferraum entdeckt hat oder gar unter einer Motorhaube hockt. :twisted:

  • Jedenfalls hat Felix sein bestes Sonntagsfell angezogen, um das Fahrgestell des Autos zu inspizieren. Frauchen wird sich über seine schwarzen Ölflecken wundern.

Der Joke liegt vor allem in dem kleinen Gedankenspiel „TÜV“ verborgen bzw. vielleicht darin, dass sich Katzen hervorragend für TÜV-Inspektionen eignen würden. Man könnte sich das Hochbocken, eine Rampe oder die Grube sparen.

  • Außerdem hätte man einen sorgfältigen Mitarbeiter, denn an achtsamer Neugier fehlt es Felix nicht. Offensichtlich ist er nicht ansprechbar, denn er ist voll und ganz beschäftigt!

  • Alles was man von dem schönen Tier zu sehen bekommt, sind zwei Beinchen und einen wundervoll getigerten Katzenschwanz.

  • Was gibt es sonst noch auf dem Foto zu sehen: „Man könnte mal die Karosse waschen…“ würde sich jeder Prinzipienreiter wichtigtun, „noch dazu, wenn man über den TÜV gehen will.“

  • Überlege nun, was Felix auf den Tüff-Zettel und auf die Rechnung schreiben wird!

  • Felix erfreut sich einer lebhaften Fantasie und außerdem sind Katzen keine Ungeheuer. Auf anderen Kontinenten würde man den „Schlitten“ noch jahrzehntelang fahren.

  • Vielleicht steht auf dem Zettel: „Hupe getestet! Klingt wie Katzenmusik.“.:roll:

  • Und für die Durchsicht wird Felix sicher ein paar Leckerbissen auf die Rechnung schreiben.

  • Wie fühlst du dich jetzt? Spüre achtsam in deine Stimmung hinein, was hat sich geändert?

Infos und Tipps: Ihre Katze vor Autos schützen

Viele Katzenhalter haben Sorge, dass ihr Tier von einem Auto überfahren wird. Man kann eine junge Katze an den Straßenverkehr gewöhnen bzw. ihr ein Gefühl dafür vermitteln, indem man sie in einem Katzenkorb an die Straße stellt und ein Auto vorbeifahren lässt. Der Katzenkorb wird nun Meter für Meter in Richtung Hauseingang gerückt, sodass Mieze ein Gefühl für den Abstand zur Straße bekommt.

 

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck