Melinda Kostelac: Ausstellung in der Studio Galerie „Kunstretreat“ bei Bonn (1)

In der Studio Galerie „KUNSTRETREAT“ in Bonn-Königswinter fand vom 14. bis 22. Januar 2017 die Ausstellung „KLEIN ist GROSS“ der Künstlerin MELINDA KOSTELAC aus Kroatien statt. Sie ist Dozentin an der Akademie für angewandte Künste der Universität Rijeka und präsentierte in der Einzelausstellung sowohl drei großformatige als auch drei kleinformatige Druckgrafiken. Wir haben die Bilder mit wohnlichem Ambiente arrangiert und möchten sie in der dreiteiligen Beitragsreihe unter Einbeziehung meditativer Aspekte gegenüberstellen.

Gesponserter Beitrag

Beitragsfolge: Einzelausstellung der kroatischen Künstlerin Melinda Kostelac

 

"Small is Big" - Einzelausstellung der Künstlerin Melinda Kostelac aus Kroatien

„Klein ist Groß“ – Einzelausstellung der Künstlerin Melinda Kostelac aus Kroatien im „Kunstretreat“ in Bonn-Königswinter

.

Klein ist Groß

In den drei großformatigen Bildern der Einzelausstellung „Klein ist Groß“ hat Melinda Kostelac Erinnerungen aus ihrer Kindheit verarbeitet und Notizen aus ihrem Tagebuch einfließen lassen, welches sie als zehnjähriges Mädchen geschrieben hatte.

In den Bildern werden Farben und Formen mit der Poesie der kroatischen Sprache verwoben. Dadurch werden die Kunstwerke zum Klingen gebracht, denn jeder Landstrich hat auch einen sprachlichen Klang.

 

 

Während die kleinformatigen Drucke verschiedene Themen ansprechen, widmen sich die großen Bilder der botanischen Gartenlandschaft in ihrer Heimatstadt Opatija. Als eine Art Portrait ihrer Kindheit stellen sie für die Künstlerin auch eine psychologische Landschaft dar. Eine Stimme aus der Kindheit beginnt zu sprechen…

1968 in Rijeka geboren, wuchs Melinda Kostelac in Opatija auf, später verfasste sie mehrere Bücher über ihre Heimatstadt und deren Umgebung. Sie blickt auf über 170 Gruppenausstellungen in aller Welt und 20 Einzelausstellungen zurück, wobei sie mehrere Auszeichnungen erhielt.

 

 

Sowohl die großen als auch die kleinen Bilder wurden in einer Kombination aus Radierung und Collagraphie gedruckt, in der sich Melinda Kostelac seit 27 Jahren ausdrückt. Die minimalistische Reduzierung der Formen und Farben bei den drei großen Grafiken erzeugt eine monumentale Wirkung , welcher sich der Betrachter kaum entziehen kann. Auch die kleinformatigen Bilder sind mit der istrischen Landschaft verwoben.

Einstimmung in die Kunstmeditation

Vergleiche die großen und die kleinen Bilder miteinander:

  • Worin unterscheiden sich die Bilder abgesehen von ihrer Größe?
  • Wie wirken sie auf dich im Zusammenspiel?
  • Welches Kunstwerk spricht dich spontan am meisten an?

Wenn dich die Stimmung in dem Bild berührt, dann öffne ihr dein Herz! Schließe deine Augen! Nimm die Ruhe und die Poesie in dich auf und stell dir vor, du würdest jetzt einen entspannenden Spaziergang in der mit Poesie angereicherten Landschaft des „Kunstretreats“ unternehmen und über das Kunstbild nachdenken…

Kunst in die winterliche Landschaft eingebettet…

In der landschaftlichen Umgebung des „Kunstretreats“ war einst der französische Poet und Kunstkritiker Guillaume Apollinaire spazieren gegangen. Seine von achtsamer Meditation inspirierten Kunstansichten stellen eine Grundlage unseres PR-Konzepts dar.

 

.

Oase für Kunst und Entspannung

Der Zauber der Ausstellungen im „Kunstretreat“ liegt in der Kombination aus Kunst, Entspannung und Natur. Umgeben von einer durch die Dichter der Rheinromantik vorgeformten lyrischen Landschaft werden die Bilder im Hinblick auf das Thema „Wohnen mit Kunst“ arrangiert und auf diese Weise auch in die Stille des Kunstretreat-Gartens integriert.

 

 

Für die Ausstellungsbesucher liegt eine Anleitung zum achtsamen Kunstgenuss bereit, die auf Wunsch umgesetzt werden kann. Ebenso können die Bilder auch im Zusammenspiel mit entspannender Musik und einer meditativen Weinverkostung betrachtet werden, um sich dem Nichtgreifbaren und Zauberhaften in der Kunst mit allen Sinnen hinzugeben.

Klassische Skulptur "David" im Kunstretreat-Garten

Klassische Skulptur „David“ im Kunstretreat-Garten

Zur Einstimmung oder zum Ausklang in die meditative Betrachtungsweise der Bilder können die Kunstfreunde auch einen entspannenden Spaziergang in dem von der Poesie des französischen Dichters und Kunstkritikers Guillaume Apollinaire durchtränkten Landstrich in der Umgebung des „Kunstretreats“ unternehmen.

Vergleichbar mit der mönchischen Kontemplation der wandernden Haiku-Dichter können die Ausstellungsbesucher hier zur inneren Sammlung und Konzentration auf Kunstwerk und Farbe gelangen, denn im Zusammenspiel mit der Natur werden alle fünf Sinne angesprochen.

Ergänzt durch das Betrachten klassischer Skulpturen in Kombination mit Lyrik und Poesie können sie sich von der künstlerischen Ausstrahlung der Werke durchfluten lassen und alle Sorgen des Alltags vergessen.

.

Einzelausstellung, Melinda Kostelac, Kroatien

Einzelausstellung, Melinda Kostelac, Kroatien

 .

 

Die Folgebeiträge (2) und (3) widmen sich im Einzelnen den großen und kleinen Bildern.

Verwandte Themen auf unserer Website:

Weitere Informationen über unser Kunstretreat-Konzept erhalten Sie in den Beitragsreihen „Wohnen mit Bildern“ und „Kunstretreat-Konzept„!

.

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck