Melinda Kostelac, Kroatien: Duft des Südens (3)

In der Einzelausstellung „Klein ist Gross“ im Januar 2017 im „Kunstretreat“ in Bonn-Königswinter zeigte die kroatische Künstlerin Melinda Kostelac neben drei großen Druckgrafiken drei kleinformatige Bilder mit Sujets ihrer heimatlichen Umgebung. Beim Betrachten der Bilder kann man träumen und in den Gedanken an der schönen Adria spazieren gehen.

Gesponserter Beitrag

Beitragsfolge: Einzelausstellung der kroatischen Künstlerin Melinda Kostelac

 

 

Melinda Kostelac, Croatia, The Unknown Feather, 2016, Aquatint, 10 x 12,5 cm

Melinda Kostelac, Croatia, The Unknown Feather, 2016, Aquatint, 10 x 12,5 cm

 

Wenn man am Meer wandert, kann man ganz verschiedene Naturobjekte entdecken. In dem kleinformatigen Bild von Melinda Kostelac ist eine Feder dargestellt. Vielleicht hatte sie sie bei einem Spaziergang an der Adriaküste gefunden. Nicht selten passiert es, dass man am Meer eine Feder findet und nicht weiß, von welcher Vogelart sie stammen mag. Welchem Vogel würdest du die „Unknown Feather“ zuordnen?

 

Kunstmeditation

Stell dir vor, du würdest die Ausstellung besuchen und die Kunstbilder in achtsamer Weise betrachten. Schließe deine Augen und beobachte bzw. höre deinen Atem so lange, bis du angenehme Ruhe in dir spürst und suche dir ein Kunstbild aus:

  • Worum geht es in dem Bild?
  • Analysiere die Farben und die Formen in dem Bild! Welche Farben und Formen kannst du entdecken?
  • Welche Maltechnik (siehe unten) wird zur Darstellung des Themas verwendet? Inwiefern passt sie zu dem Bildsujet?
  • Welche Assoziationen weckt das Bild bei dir spontan?
  • Worin liegt das Geheimnisvolle, Unaussprechliche, das wohl rein aus der Seele quellende der Künstlerin?
  • Es ist vollkommen ausreichend, wenn du etwas Besonderes fühlst, auch wenn es sich nicht genau fassen lässt.

Wenn du möchtest, kannst du entspannende Musik zum Betrachten der Bilder hören. Wir empfehlen Kopfhörer dazu einzusetzen.

 

 

Melinda Kostelac, Croatia, North Star, 2015, Colograph, Dry Point EA., 15 x 14 cm

Melinda Kostelac, Croatia, North Star, 2015, Colograph, Dry Point EA., 15 x 14 cm

 

Das zweite kleinformatige Bild zeigt eine schöne Blüte, die die Künstlerin in der Farbe Grün darstellt. Normalerweise haben Blüten keine grüne Farbe, weshalb offen bleibt, wie die Blüte genau beschaffen ist. Vielleicht handelt es sich um eine immergrüne Strauchart, deren weiße Blüten durch das üppige Grün der mediterranen Vegetation in Melindas Heimat zum Schillern gebracht werden. Möglicherweise wurde sie zu dem Bild auf einem Spaziergang am Lungomare in Opatija inspiriert.

 

Melinda Kostelac, Croatia, The Boat, 2015, Colograph, Dry Point EA, 10 x 10 cm

Melinda Kostelac, Croatia, The Boat, 2015, Colograph, Dry Point EA, 10 x 10 cm

 

Melinda Kostelac wurde in Rijeka geboren. Sicher hat sie bereits als Kind die Schiffe in der Hafenstadt an der Adria bewundert. Insbesondere auch mit diesem Bild lässt sich ein Bogen zu ihren großen Druckgrafiken in der Ausstellung „Klein ist Groß“ schlagen, in denen sie Erinnerungen aus ihrer Kindheit künstlerisch verarbeitet. Meisterlich treten in dem kleinen Bild brillante Farbtöne hervor, welche das Meer mit dem Himmel verschmelzen und es nach den Blumen an der Küste duften lassen.

Ausführliche Anleitungen für eine Kunstmeditation:

Wenn dich ein Bild ganz besonders anspricht und die kurze Meditation dein Verlangen nach Kunstgenuss und Entspannung nicht befriedigt, dann setze bitte die beiden ausführlichen Anleitungen für eine Kunstmeditation ein oder lies sie einmal durch:

Infolge des achtsamen Betrachtens bist du jetzt konzentriert und entspannt. Du bist jetzt Kunst und Schönheit!

 

Maltechnik und Stil

Im Gegensatz zu den großen Bildern weisen die drei kleinen Druckgrafiken mehr Details auf. Obwohl auch sie fast einfarbig gedruckt sind, ist die Komposition verspielter. Das Thema wurde nicht so stark abstrahiert und ist leichter zu erfassen.

In dem kleinen Format muss die Drucktechnik natürlich wesentlich subtiler eingestetzt werden. Der farbige Hintergrund entsteht durch die Technik der Kolographie.

Dazu kratzt die Künstlerin ihr Motiv mit der Kaltnadeltechnik in die Druckplatte. Es handelt sich um eine Kombination aus Hoch- und Tiefdruck. Die Zeichnung und der malerische Hintergrund ergänzen sich bei Melinda Kostelac zu rätselhaften Motiven.

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck