Entspannung im Büro: Ohren, Kopf, Nacken und Schulter

In der Beitragsreihe „Entspannung im Büro + unterwegs“ möchten wir heute zur Behandlung des Kopfbereichs übergehen. Dabei werden wir den Kreis zum ersten Beitrag der Serie schließen und unsere Ausführungen über den Schulter- und Nackenbereich aufgreifen.

Zusammenfassung und weitere Beiträge der TOP-Folge Entspannung im Büro!

Vorbeugen und aus dem Teufelskreis aussteigen!

Für Ihre Entspannung im Büro gibt es einen wichtigen Faktor: Fast alles, was sich an positiven und negativen Gedanken im Gehirn abspielt, hat meistens auch Auswirkung auf Nacken und Schulter, denn der Kopf ist mit dem Nacken verbunden. Stress wirkt sich direkt auf die Muskulatur von Nacken und Schultern aus.

Dabei kann ein regelrechter Teufelskreis entstehen. Infolge von Stress leiden die Muskeln unter einem Nährstoff- und Sauerstoffmangel. Daraus wiederum können Probleme mit der Halswirbelsäule und Durchblutungsstörungen im Sehnengewebe entstehen. Kommt dann noch eine Überbeanspruchung des Oberarms hinzu, führt es nicht selten zu entzündeten Schleimbeuteln, Kalkablagerungen und Arthrose sowie zum sog. Tennis- oder auch Computerarm.

Machtwort der Seele

Deshalb sollte man dafür sorgen, dass der Abtransport von Schadstoffen nicht behindert und Sauerstoff zugeführt wird. Dies kann man durch regelmäßige Entspannung im Büro und in der Freizeit erreichen. Biochemische Vorgänge spielen dabei ein große Rolle. Sätze aus unserem Sprachschatz verdeutlichen es: „Ich bin sauer… verbittert.“

Wohltuende Massagen am Arbeitsplatz

Die folgenden Übungen hellen das Gemüt auf und entlasten den Kopf- und Nackenbereich:

Nackenmassage durch Handauflegen - Frauenfigur - rechte Hand liegt auf Nacken - gestützt von der linken Hand

Nackenmassage – Handauflegen

Rechte Hand auf den linken Nackenbereich legen.

Mit der linken Hand den Ellenbogen umfassen und den Arm stützen – und umgekehrt!

a) Nacken und Schulter mit der Hand sanft massieren.

b) Wie beim Handauflegen, die Hand mit geschlossenen Fingern mindestens 2-3 min liegen lassen.

Die Projektion des menschlichen Körpers ist – ebenso wie auf die Füße und auf die Hand – auch auf das Ohr möglich: Die Kontur der Ohrmuschel wird mit einem auf dem Kopf stehenden Embryo verglichen. Die Ohren sind vorzüglich zur Selbstbehandlung geeignet, wobei die Reflexzonen der Ohren bestimmten Körperzonen entsprechen.

Entspannung im Büro: Männerfigur - Hände kneten die Ohrläppchen

Kneten der Ohrläppchen

Die äußeren Ohrmuscheln mit Daumen und Zeigefinger sanft und leicht kreisend kneten.

Die Ohrläppchen massieren.

(Entspannung, Erfrischung Wärme)

Schon in der Antike hatte man durch kleinste „Verbrennungen“ an bestimmten Zonen der Ohrmuschel – zum Beispiel Rückenbeschwerden behandelt. Alle sog. funktionellen Erkrankungen, d.h. Erkrankungen, bei denen keine ursächlichen organischen Schädigungen nachgewiesen werden können, kann man mit Reflexzonenmassage behandeln. Diese kann als zusätzliche Maßnahme zu anderen therapeutischen Verfahren bedenkenlos angewendet werden.

Ab in den Urlaub – Balsam für die Seele

Insbesondere im Kopfbereich bietet es sich an, die Behandlung mit Musik, Poesie – vielleicht auch mit Kunst zu verbinden. Musiktherapie, Poesietherapie und Kunsttherapie werden oft unterschätzt, dabei bringen gerade diese Therapien viel Seelentrost, Farbe und Licht in unser Leben – vergleichbar mit einem Kurzurlaub oder eben einer schönen Meditation. Sie sind für die Entspannung im Büro äußerst hilfreich!

Ohren - Reiki: Frauenfigur - Handflächen liegen auf den Ohren

Ohren – Handauflegen

Linke Hand auf das linke Ohr – rechte Hand auf das rechte Ohr.

Die Hände mindestens 2-3 Minuten auf den Ohren lassen.

Die Finger sind dabei geschlossen.

Augen schließen und einen Tipp aus den folgenden Absätzen anwenden.

(In der Ohrmuschel liegen viele Reflexzonenpunkte.)

Probieren Sie es einfach mal aus! Lassen Sie bei den Handauflegen-Übungen (s. auch oben) eine schöne Melodie erklingen oder ein schönes Bild in Ihren Gedanken erstehen. Auch klangvolle Lyrik eignet sich! Oder Sie visualisieren ein schönes Reiseziel (Kraftort) und setzen damit einen Anker. An welchem Ort haben Sie sich ganz besonders wohl gefühlt?

Die letzte Übung funktioniert sehr gut, wenn man aufkeimenden Stress oder Ärger möglichst schnell lindern möchte. Ein sonniges Bild kann die Wirkung des Handauflegens kräftig unterstützen. Es wirkt wie ein Wunder und kann jederzeit abgerufen werden.

Entspannung mit einem sonnigen Himmelblau

Sollten die o.g. Tipps nicht zu Ihnen passen, können Sie bei den Übungen die Chakren-Farbe „Blau“ durch Kopf und Körper strömen lassen und damit Ihr Gemüt beeinflussen. Nehmen Sie sich dazu wenigsten 2 – 3 Minuten Zeit! Vertiefen Sie sich in ein sonniges Himmelblau und wiederholen Sie mindestens 7 mal die berühmte Affirmation des Apothekers Emile Coué:

Mir geht es jeden Tag immer besser und noch besser!

Eine größere Wirkung werden Sie erzielen, wenn Sie die Übung mehrmals am Tag wiederholen.

Vorschau:

Im nächsten und letzten Beitrag der Top-Ten-Serie „Entspannung im Büro“ werden wir die Kopfbereich-Übungen vervollständigen. Die Beitrags-Serie bietet Ihnen eine Art „Ganzkörperbehandlung“ mit seelischer Aufhellung für die Entspannung im Büro und unterwegs.

Zusammenfassung und weitere Beiträge der TOP-Folge Entspannung im Büro!

Entspannen Sie unbedingt auch Geist und Seele, lassen Sie den Alltag los! Nutzen Sie dazu alle Angebote im BERNSTEINROSE-BLOG.de!

Verwandte Seiten auf unserer Website:

 

 

 

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck