Fußbad im Schaum des Meeres - Fußmassage

Ein Magnesiumfußbad kann bis zu einem gewissen Grad sogar einen Strandspaziergang ersetzen. Lassen Sie von Ihren Gedanken los und konzentrieren Sie sich in unserer 5-min.-Entspannung auf einen kleinen Stein am Strand. Nicht nur ein Spaziergang am Meer bietet viele Gelegenheiten für eine entspannende Achtsamkeitsübung. Letztlich kann jeder Gegenstand dazu dienen, auf andere Gedanken zu kommen – auch im Büro.

Anleitung: Achtsamtkeitstraining
Info: 5-min.-Entspannung Mo. + Mi.
Therapeutischer Nutzen: Achtsamkeit

.

1. Stell dir vor, du spazierst am Strand entlang

Ein erster Blick auf das Foto mit dem glänzenden Stein im Sand entführt dich ans Meer:

  • Stell dir vor du gehst barfuß an einem Sandstrand spazieren!
  • Wie mag sich der Sand unter deinen Füßen anfühlen?
  • Was macht das Meer mit deinen Füßen?
  • Was spürst du jetzt – in diesem Moment – an deinen Fußsohlen?
  • Auf Wunsch kannst du deine Schuhe kurz ausziehen.
  • Wie fühlen sich deine Füße im Gegensatz zum Kontakt mit den Schuhen an?
  • Bewege deine Füße kreisförmig, spanne ihre Muskeln an und entspanne sie sogleich!
  • Versuche deine Zehen zu bewegen und zu spreizen!
  • Wie empfindest du die kleine Fußmassage?

Erneute Betrachtung des Bildes:

Schau dir das Foto noch einmal an und lass es vollkommen frei und unbefangen auf dich wirken!

Schwarzer Feuerstein im Meeresschaum mit Spiegelung des Himmels

Kunst des Lebens: schöne Augenblicke erkennen und sie glückselig erfassen

2. Achtsamkeitstraining mit dem Meeresstein im Sand

Das Foto besteht aus drei, im Grunde sogar aus vier Ebenen: Schaum, Stein, Sand und Spiegelbild.

  • Wie werden die einzelnen Bildebenen durch den Wellengang des Meeres immer wieder verändert?

  • Höre gedanklich den gleichmäßigen Wellengang – ca. 30 Sekunden lang! Es atmet dabei ebenso gleichmäßig in dir!

  • Stell dir nun vor, du gehst am Strand spazieren und jeder kleine Stein im Sand erweckt deine Aufmerksamkeit.

  • Betrachte zunächst die sandige Ebene, die aus vielen winzigen Steinchen besteht. Welche Farben kannst du dort entdecken?

  • Vergleiche die Steinchen mit dir bekannten Edelsteinen und mach dir die Schönheit unscheinbarer Dinge bewusst!

Wenden wir uns nun dem kleinen schwarzen Stein zu. Der Wellengang ist zeitlich unendlich, aber wie sieht es mit dem Meeresschaum und dem Spiegelbild auf der Oberfläche des Steines aus?

  • Wie verändert sich der Stein durch den Wellengang?

  • Vergegenwärtige dir die Bedeutung des Hier und Jetzt bzw. den Genuss von Augenblicken!

  • Was kannst du in dem Spiegelbild entdecken und was wird sich wohl darin spiegeln?

  • Wie lange zieren die Schaumbläschen den Stein?

  • Welche Farben hat der Stein?

Infos und Tipps: Ein Magnesiumbad für die Seele

Tatsächlich ist das Schaumblasenspiel der auslaufenden Wellen am Meer ein märchenhaftes Erlebnis von Schönheit und wundervoller Verwandlung. Egal in welcher Jahreszeit, diese Entspannungsübung kann man jederzeit im Urlaub einsetzen. Nicht nur der gleichmäßige Wellengang führt in eine erholsame Tiefentrance hinein, auch das achtsame Betrachten des schaumgeborenen Spiels lässt automatisch von allen überflüssigen Gedanken los. Dabei atmet man die klimatisch heilsame Luft des Meeres außerordentlich intensiv ein!

Aber was tut man, wenn man am Schreibtisch sitzt? Am besten eine stressfreie Denkpause einlegen! Zum einen können Sie jeden beliebigen Gegenstand mit seinem Licht und Schattenspiel analysieren, zum anderen sich einfach mal zurücklehnen und ein paar Minuten lang gedanklich das Meer hören, sich dabei vorstellen, am Strand spazieren zu gehen und auf diese genüssliche Weise auf andere Gedanken kommen.

Aber da ist noch etwas, das Sie sowohl am Meer als auch zu Hause für Ihre Gesundheit tun können. Das Meerwasser enthält viele Mineralien, die für Körper, Geist und Seele ungeheuer wichtig sind. Magnesium lässt sich mit einem Fußbad ganz besonders gut in den Körper infiltrieren. Ein Wattspaziergang ist ideal dazu geeignet! (In kalten Jahreszeiten sollte das Wassertreten allerdings nicht länger als 2 – 3 Minuten dauern!)

Gönnen Sie sich auch zu Hause öfters ein Magnesiumfußbad: Dabei sollten die Füße 20 min. lang knapp bis über die Knöchel im heißen Wasser stehen, das möglichst reichlich (zwei bis drei handvoll bzw. bis zu 5%) mit Magnesiumchloridsalz oder Magnesiumflakes gesättigt ist.

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck