Loslassen am Abend: Betrachten einer Orchidee

Lassen Sie los und sich in Ihrer Fantasie einfach mal fallen, und zwar in den süßen Duft und die schillernde Farbe einer Orchidee hinein. Genießen Sie orientalische Sinnlichkeit und fühlen Sie sich wie ein Kind, dem man ein Märchen aus „Tausend und einer Nacht“ vorliest. Die Entspannungsübung eignet sich besonders gut zur Einstimmung auf eine ruhevolle Nacht mit schönen Träumen, aber auch für den kreativen Beginn eines Arbeitstages. Falls Sie wissen, um welche Orchidee es sich genau handelt, freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Anleitung: Achtsamtkeitstraining
Info: 5-min.-Entspannung Mo. + Mi.
Therapeutischer Nutzen: Achtsamkeit

 

1. Kopf, Schulter und Herz entspannen

Ein erster Blick auf die Orchidee lädt dich zum Entspannen und Loslassen ein:

  • Das silbern glitzernde Violett führt zum Kronen-Chakra sowie zu Ruhe und Heilung. Mit ihrer exotischen Ausstrahlung vermittelt die Blüte einen Hauch von duftender Märchenhaftigkeit.
  • Lege die rechte Hand mit geschlossenen Fingern und von rechts nach links auf deinen Kopf.
  • Die linke Hand legst du auf dein Herz, sodass du es wärmst.
  • Lass nun die violette Farbe der Blüte von der rechten Hand in Kopf, Schultern und dann ins Herz fließen.
  • Dabei hüllst du dich in Gedanken mit dem süßen Duft der Orchidee ein.

Erneute Betrachtung der Orchidee:

Schau dir das Foto noch einmal an und lass es vollkommen frei und unbefangen auf dich wirken.

Loslassen am Abend mit Nahaufnahme einer violetten Orchideenblüte - Meditation mit Orchideenblüte

Loslassen am Abend: Violette Orchideenblüte – märchenhaft wie aus „1000 und einer Nacht“

2. Genusstraining mit der Orchidee

  • Unweigerlich wirst du beim Anblick der Blüte von der Märchenhaftigkeit aus „1000 und einer Nacht“ in den Bann gezogen.
  • Aber woran mag das liegen? Schau dir die Blüte genauer an und definiere zunächst die violette Farbe der Blüte! Gehe dabei intuitiv vor: Woran erinnert sie dich?
  • Die violetten Blütenblätter glitzern in einem magischen Silber, welches die Wärme und das Schillern der Sonne in sich trägt!
  • Welches Gefühl weckt die Blüte mit ihrer Zartheit und ihrer Form in dir: Orientalische Tänzerin? Festkleid? Maurischer Palast? Persischer Garten? Badezusatz? Himmelbett?
  • Zartheit und Märchenhaftigkeit werden durch den weißen Farbton und die mit feinen Fransen verzierte Glockenform in der Mitte der Blüte verstärkt.
  • Das Glöckchen könnte man klangvoll läuten hören, jedoch ist alles still und verschwiegen.
  • Schau dir die Beschaffenheit der Blütenblätter genauer an! Woran erinnert dich die Blüte außerdem – vielleicht an ein Gemälde von Henri Matisse?
  • Die Blütendolde mit ihren orangen Sprengeln und weißen Fransen wirkt auch wie ein Kelch, mit dem dir lächelnd etwas Leckeres angeboten wird.
  • Egal, was es ist und ob du es beschreiben kannst, nimm es jetzt ganz einfach und erfreue dein Herz damit!
  • Stell dir vor, du berührst sanft die Blütenblätter. Wie fühlen sie sich an?
  • Stell dir nun vor, eine wunderbare Stimme würde dir irgendein Märchen aus „Tausend und einer Nacht“ vorlesen, dabei darfst du dich jetzt in ein Himmelbett fallen und von der Erde tragen lassen…
  • Welche Stimmung erzeugt das Bild jetzt in dir? Du brauchst sie nicht in Worte zu fassen. Spüre dich in die Stimmung hinein und nimm sie – falls sie angenehm ist – in dich auf!
  • Wie fühlst du dich jetzt?

Infos und Tipps: Mit Farben Heilung fördern

Violett ist ein starkes Heilmittel der Farbtherapie. Farben kann man auch in Gedanken gezielt zu kränklichen Stellen im Körper leiten und damit Heilung fördern. Nicht umsonst reagieren Tiere ganz besonders gut darauf. Auch für eine gute Nachtruhe und kreative Ideen am nächsten Tag ist die Vorstellung von Violett (und Silber) bestens geeignet. Falls du weißt, um welche Orchidee es sich handelt, freuen wir uns über deine Nachricht in unserem Gästebuch.

 

.

Bitte nutzen Sie das Gästebuch für Ihre Kommentare!

Translate

KOSTENLOSES GESCHENKBUCH!
www.bernsteinrose-blog.de / www.meditaterra.de

Als Buchautorin und Journalistin arbeitet Gabriele Walter mit dem Künstler und Grafiker Kurt Ries zusammen. In ihrem Reise- und Relaxblog helfen sie den Lesern, im Sinne der Selbstfürsorge und Prävention Stressverhalten zu korrigieren und sich Energie, Lebensfreude und mentale Kraft zuzuführen. Dabei fördern sie auch Kunst und Muse. INFOS oberste Menüleiste: Referenzen, Über uns, Blog-Überblick, GRATIS-GRUSSKARTEN + ANLEITUNGEN ZUM RELAXEN, KUNSTEVENTS

Kunst genießen!

Kleinformatige Bilder von Künstlern aus aller Welt

u.a. Collagen Holzschnitt Linolschnitt Kupferstich Holzstich Radierung Lithographie Ölbilder Aquarelle Zeichnungen Pastell Mixed Media Digitaldruck